Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 13.06.2007, 13:45  
norman_x
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard @bender und alle anderen

Zitat von bender Beitrag anzeigen
Wie gesagt, ich bin selbst schockiert ! Ich würde sagen das ich mit Norton-Antivirus, Norton-Firewall (beides immer aktuell upgedated) und diverse Apps wie (Lavasoft Adaware/ Spybot Serach & Destroy), dazu dann der Firefox mit No-Script, eigentlich gut eingestellt war, dachte ich bis gestern.
Ja, das denken viele Windows-User...

Zitat von bender Beitrag anzeigen
Ich hatte seit 5-6 Jahren keinen Schädlingsbefall, bin echt schockiert wie einfach das geht, vor allem in Sachen Bundestrojaner.
Mein Brüderchen ist ebenfalls im IT-Bereich tätig und (noch) ein echter Windows-Überzeugungstäter. Er hat sich aber eine CD gebaut, mit der er Windows XP regelmäßig fremdbooten und dann u.a. auch einen Virenscanner und eine Spybotsuche starten kann. Die CD hab ich auch, und habe bisher bei vielen Windows-Benutzern die Rechner damit überprüft.

Alle diese Leute waren überzeugt, daß ihr PC wegen Norton und Konsorten "sauber" sei - nachdem aber mittels der Spezial-CD gebootet war, der auf CD befindliche Virenscanner und das Spybot-Suchtool aus dem Internet aktualisiert waren und dann der PC gescannt war, gab es reihenweise lange Gesichter, denn es tummelte sich alles mögliche Getier auf dem jeweils gescannten PC - trotz Norton und Konsorten.

Ursache: viele Viren und Trojaner usw. können sich heute so tarnen (Stealth-Viren), indem sie die Windows-Registry und andere System-Dateien verändern, daß ein Onboard-installierter Virenscanner oder Spybot-Sucher einfach nicht alles findet.

Folge: viele Leute wägen sich mit Windows in falscher Sicherheit, weil sie meinen, mit Norton und Konsorten alles zu finden. Das aber ist ein Trugschluß - genauso, wie es ein Trugschluß ist, zu denken, daß man mit Windows als Betriebssystem sicher sei...

Zitat von bender Beitrag anzeigen
Auch merkwürdig das hier gerade "Soziale" Foren WIEDER zum Ziel von Hackern wurden ...
Das ist gar nicht werkwürdig, sondern die Regel. Soziale Foren sind dem Staat ein Dorn im Auge, und auch der letzte Hack jetzt dürfte viel eher von staatlicher Seite kommen, als von irgendwelchen angeblich türkischen Hackern...
  Mit Zitat antworten