Thema: FM nervt !
Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 02.06.2007, 10:18  
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Solange deine Frau irgendwie arbeitet, kann man ihr wohl kaum einen Ein-Euro-Job verpassen, denn die Arbeitszeiten des Ein-Euro-Jobobs werden sich wohl kaum mit denen ihres jetzigen Jobs vereinbaren lassen. Und eine EGV ist immer mit einem Ein-Euro-Job verbunden.

Aus hören und sagen ist mir bekannt, dass die Minijobber aufgefordert worden sind, ihren Hinzuverdienst zu kündigen, um einen Ein-Euro-Job anzunehmen. DAs ist reine Schikane (oder Dummheit) und nicht im Sinne des Gesetzgebers. Des Arbeitnehmers sowieso nicht. So etwas werden die dir auch niemals schriftlich geben.

Über deine Angelegenheit brauchst du dich bei einem TErmin von deiner Frau nicht äußern.