QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Für WGs gelten andere Miet-Maßstäbe als in BG


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 08.09.2006, 09:29   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Für WGs gelten andere Miet-Maßstäbe als in BG

Zitat:
Für WGs gelten andere Miet-Maßstäbe als in der Bedarfsgemeinschaft
Celle (ddp.djn). Die Unterkunftskosten in einer Wohngemeinschaft (WG) sind nur eingeschränkt mit denen einer Bedarfsgemeinschaft vergleichbar.


Arbeitslosengeld-II-Empfänger, die in einer Zweier-WG leben, dürfen daher höhere Miet- und Heizkosten geltend machen als in einer Zwei-Personen-Bedarfsgemeinschaft, wie das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen entschied (Beschluss vom 23. März 2006, AZ: L 6 AS 96/06 ER).



Das Landessozialgericht gab damit der Beschwerde einer Arbeitslosengeld-II-Empfängerin in zweiter Instanz statt. Die Klägerin wohnte in einer Zweier-WG auf 78 Quadratmetern und zahlte für Miete, Heiz- und Nebenkosten anteilig 262,70 Euro. Zu viel, wie die zuständige Behörde ermittelte. Denn für eine Zwei-Personen-Bedarfsgemeinschaft seien nur 60 Quadratmeter bei Kosten von 227,15 Euro pro Kopf angemessen.



Das Landessozialgericht folgte jedoch der Argumentation der Hilfsempfängerin. Diese habe zu Recht darauf hingewiesen, dass das Zusammenleben in einer Bedarfsgemeinschaft mit sprichwörtlich geteiltem Tisch und Bett nicht mit dem Leben in einer reinen Wohngemeinschaft vergleichbar sei. Zudem wären die angemessenen Unterkunftskosten für eine Ein-Personen-Bedarfsgemeinschaft mit 280 Euro monatlich höher als die anteiligen Miet- und Heizkosten in der Zweier-WG. Der geforderte Umzug würde daher lediglich den Steuerzahler belasten, so die Richter.
http://www.foerderland.de/626+M55a358d84a6.0.html
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
andere, gelten, mietmassstaebe, mietmaßstäbe, wgs

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Miet Guthaben SIBEL Allgemeine Fragen 4 13.09.2008 00:44
neues vom INSM Miet Mönch Schmarasit Archiv - News Diskussionen Tagespresse 23 16.03.2008 12:53
Falsche Miet-Zahl :-( Kazimiera ALG II 4 29.09.2007 00:11
Miet-Umzugskosten/ anderer Stadtteil Xas Allgemeine Fragen 19 16.05.2007 19:34
Miet-Unterkunftskosten Nor...eff KDU - Miete / Untermiete 11 05.03.2007 16:57


Es ist jetzt 00:33 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland