Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> eA am 13.03.2012

(Kosten der) Unterkunft Fragen zu Wohnen, getrennt nach Miete/Eigentum und Nebenkosten, Heizung, Umzug, Einzug... etc.

Bitte Themen die sich Wohn-Eigentum bzw. Miete zuordnen lassen in den entsprechenden Unterforen eröffnen.
Hier kommen nur noch allgemeine Themen die sich nicht alleine auf Eigentum/Miete, oder Umzüge/Nebenkosten beziehen lassen hinein.

Ebenso findet man hier Anlaufstellen für von Obdachlosigkeit bedrohte.



Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2012, 12:22   #26
Rosenelfe
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Standard AW: eA am 13.03.2012

Zitat von Kiwi
Ich hätte regelmäßig angerufen und nachgefragt (deutlich drauf hingewiesen, in welcher Notlage ich stecke).

Unternimmt man nichts, fragen die sich sicher, wie man in der Zwischenzeit zurecht gekommen ist...

Zitat aus #1:

Dann wurde mtl. KTO-Auszüge und Leergut-Kassenbons nachgericht mit der Bitte um Entscheidung - Zitatende

@ Kiwi
ich bezog mich mit dem blau markierten auf Deine Bedenken, was die ( SG & JC ) denken, wie ich zwischenzeitlich zurecht gekommen bin.

Ich buddelte im Müll und sammelte Leergut um mich über Wasser halten zu können.
Rosenelfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 16:46   #27
Rosenelfe
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Standard AW: eA am 13.03.2012

hier eine freudige Rückmeldung:

die Rüge hat Wunder bewirkt, das SG hat entschieden und dem eA vollständig statt gegeben.

Ich danke Allen für die unermüdliche und wunderbare Hilfe sowie für die wertvollen Tips, die viel zum Erfolg beigetragen haben
Rosenelfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 17:01   #28
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.333
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: eA am 13.03.2012

@Rosenelfe, was ist aus der Renovierung bzw. Umzugsantrag geworden?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 17:05   #29
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.235
Kikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka Enagagiert
Standard AW: eA am 13.03.2012

Zitat:
hier eine freudige Rückmeldung:

die Rüge hat Wunder bewirkt, das SG hat entschieden und dem eA vollständig statt gegeben.


Ich danke Allen für die unermüdliche und wunderbare Hilfe sowie für die wertvollen Tips, die viel zum Erfolg beigetragen haben
.............Bravissimo!
Kikaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 17:07   #30
Rosenelfe
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Standard AW: eA am 13.03.2012

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
@Rosenelfe, was ist aus der Renovierung bzw. Umzugsantrag geworden?
ich habe erst am 31.Juli einen Besichtigungstermin für eine 48 m² große Wohnung mit Küche Bad und Balkon und alles in unmittelbarer Nähe wie Lidl, Bäcker , Post und sogar der Hbf - wenn die SSBen streiken, kann ich sehr gut alles zu Fuss erreichen und das ist für mich sehr wichtig- sozialbedingt, aber erst mal muss der Vermieter mir zusagen , hm ?

Dort steht im Expose, dass eine Mitgliedschaft voraussetzung ist und als ich nachfragte, was das für eine MG ist, habe ich keine Antwort bekommen - hm?
Auf jeden Fall geh ich hin drück mir die Daumen
Rosenelfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 17:25   #31
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.333
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: eA am 13.03.2012

Ja Rosenelfe mache ich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!

Das bekommst du uch noch hin, also Kopf hoch und schreibe mal wie es so gelaufen ist!

Gruß Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 17:35   #32
Rosenelfe
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Standard AW: eA am 13.03.2012

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Ja Rosenelfe mache ich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!

Das bekommst du uch noch hin, also Kopf hoch und schreibe mal wie es so gelaufen ist! nerve sowieso ständig

Gruß Seepferdchen
Rosenelfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 17:40   #33
Rosenelfe
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Standard AW: eA am 13.03.2012

Im Anschluss:

wie kann ich Antrag auf Kostenerstattung für meine Auslagen - Kopien, Porto, BerHSch Eigenbeteiligung - was noch ? stellen und auf welcher Gesetzgrundlage?

Bin für alles dankbar
Rosenelfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 17:50   #34
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: eA am 13.03.2012

Steht im Beschluss, das JC deine Auslagen zahlen muss?

Herzlichen Glückwunsch zum erfolg.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 18:07   #35
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.333
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: eA am 13.03.2012

Du hast alle Belege gut aufgehoben, sicherlich!

(1) Soweit der Widerspruch erfolgreich ist, hat der Rechtsträger, dessen Behörde den angefochtenen Verwaltungsakt erlassen hat, demjenigen, der Widerspruch erhoben hat, die zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung oder Rechtsverteidigung notwendigen Aufwendungen zu erstatten. Dies gilt auch, wenn der Widerspruch nur deshalb keinen Erfolg hat, weil die Verletzung einer Verfahrens- oder Formvorschrift nach § 41 unbeachtlich ist. Aufwendungen, die durch das Verschulden eines Erstattungsberechtigten entstanden sind, hat dieser selbst zu tragen; das Verschulden eines Vertreters ist dem Vertretenen zuzurechnen.

Quelle: § 63 SGB X Erstattung von Kosten im Vorverfahren Zehntes Buch

Zitat von Ghansafan
Anspruch hast Du auf Fahrtkosten, Portokosten, auch auf Kopien mit 0,50 €/Kopie.

Für die Anfertigung von Ablichtungen und Ausdrucke werden 0,50 Euro je Seite berechnet. Zitat Ende

§ 197 SGG Sozialgerichtsgesetz

Bestimmt kommen noch Hinweise für Dich!

Wurde im Urteil festgelegt die Übernahme der Kosten?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 18:20   #36
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: eA am 13.03.2012

Zitat:
das SG hat entschieden und dem eA vollständig statt gegeben.
Das freut mich :-)
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 19:53   #37
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: eA am 13.03.2012

Hallo @Rosenelfe,

freut mich sehr

Herzlichen Glückwunsch

Daumen für die neue Wohnung sind gedrückt.


Im Beschluss steht sicher, dass Dir die außergerichtlichen Kosten zu erstatten sind, gemäß § 193 SGG

Schreiben an Dein JC:

xxxxx
xxxxx
xxxxx
BG:

JC xxxx
xxxxxx
xxxxxx
xxxxx,xx.xx. 2012

Betreff: Erstattung der außergerichtlichen Kosten gemäß § 193 SGG Rechtsstreit Rosenelfe/JC xxxx
Aktenzeichen: xxxxxxxxx

Hiemit mache ich folgende Kosten in Höhe von xx€ geltend.

Kopien: 0,50€ x Anzahl = xx€
Porto: xx€
Fahrtkosten: xx€

Bitte überweisen Sie mir den fälligen Betrag bis zum (max.10 Werktage) auf mein Ihnen bekanntes Konto.

Unterschrift:
  Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 19:58   #38
Rosarot->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.06.2012
Beiträge: 645
Rosarot Rosarot Rosarot Rosarot
Standard AW: eA am 13.03.2012

Zitat von Rosenelfe Beitrag anzeigen
hier eine freudige Rückmeldung:

die Rüge hat Wunder bewirkt, das SG hat entschieden und dem eA vollständig statt gegeben.

Ich danke Allen für die unermüdliche und wunderbare Hilfe sowie für die wertvollen Tips, die viel zum Erfolg beigetragen haben
Das freut mich sehr für dich!
Rosarot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 19:58   #39
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: eA am 13.03.2012

Herzlichen Glückwunsch

Und stellst du deinen Erfolg hier noch ein...

Information - Erfolgreiche Gegenwehr im Erwerbslosen Forum Deutschland

und bitte noch das Schreiben vom SG
  Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 20:47   #40
kaiserqualle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kaiserqualle
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 2.478
kaiserqualle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: eA am 13.03.2012

Hallo Rosenelfe,

Glückwunsch zum Erfolg,
du weisst, wir sind neugierig, stelltst du bitte deine aktuellen Dokumente von SG u. JC anonymisiert ein?

Zitat von Rosenelfe Beitrag anzeigen
Im Anschluss:

wie kann ich Antrag auf Kostenerstattung für meine Auslagen - Kopien, Porto, BerHSch Eigenbeteiligung - was noch ? stellen und auf welcher Gesetzgrundlage?

Bin für alles dankbar
Vergesse bitte auch nicht die Anwaltskosten incl. Beratungshilfescheinkosten (10,-)
Kosten für Anhörungsschreiben (porto + 1 Kopie) geltend zu machen.

Stelle erstmal eine Liste zusammen und dann hier ein, dann stellen wir dir ein Schreiben zur Kostenerstattung zusammen. Bitte nehme dir gleich Zeit, da nur innerhalb eines Monats der Beschluss vollstreckbar ist.

Deshalb sollte kein Schreiben an das JC, sondern ein Schreiben an das SG versendet werden, in dem du einen vollstreckbaren Kostenfestsetzungsbescheid beantragst. Die Kosten für diese Schreiben (Porto + 1 Kopie machst du ebenfalls gleich mit geltend)

Hast du einen Kostenfestsetzungsbescheid, dann sofort zum Gerichtsvollzieher und pfänden.

siehe hier:
Hartz IV Bezieher lässt Jobcenter pfänden

Wichtig Monatsfrist nach Urteil/Beschluss nicht verstreichen lassen:
"Denn: nach einmonatiger Frist wäre der Gerichtsbeschluss nicht mehr vollstreckbar gewesen und dann hätte das Jobcenter gar nicht mehr bezahlen müssen."
__

gruss
kaiserqualle


Meine Meinung gehört mir
, ich bin aber gerne bereit andere dran teilhaben zu lassen.
kaiserqualle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 21:59   #41
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: eA am 13.03.2012

Hallo @Kaiserqualle,

Zitat
dann stellen wir dir ein Schreiben zur Kostenerstattung zusammen.
Zitatende

siehe Post 37


Das SG hat das JC beauflagt, die außergerichtlichen Kosten zu zahlen nach § 193 SGG

Eine Kostenfestsetzung gemäß § 197 SGG wäre angezeigt, wenn sich das JC weigern würde, Kosten zu erstatten.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 15:11   #42
Rosenelfe
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Standard AW: eA am 13.03.2012

Moin, moin, moin,

ich bin sooo happy und fühle mich gerade so:
Rock & Roll 50's Mix __________________


ich bin seit 2006 H4lerin und erstmals wurde mir die KdU ohne Voranmeldung 2010 gesenkt.
diese Senkung wurde nach Widerspruch behoben.

Die 2. Senkung
war 2011 - und diese Senkung wurde mit Beschluss vom 23.03.11 beschieden.
s. PDF

Die 3. Senkung aktuell
e Senkung wurde mit Beschluss vom 26.07.12 beschieden - ging vorab per Fax beim RA ein der mir den Beschluss sofort mailte.ein

Ich habe div. Infos aus dem Forum hier gespeichert - so auch den Link: "Mitwirkungspflicht des JC" - s. PDF - und übermittelte alles dem RA mit Bitte, nachträglich zum Antrag noch vorzutragen und das SG ist allen Anträgen gefolgt

Das SG entschied, dass zwar höchstens 6 Monate die tatsächliche KdU übernommen werden müssen - hat jedoch ein HS nachgewiesen, dass er keine angemessene Wohnung finden konnte muss der LT weiterhin für 6 Monate die vollen KdU übernehmen - und das SG stellte infrage, ob ich ausreichend informiert wurde, da ich von der Spannungsmietobergrenze nichts wußte und weiter, dass das JC in der Pflicht stehe, Angebote zu unterbreiten, wenn der HB nichts finden kann -das nur in Kürze - viel Spaß beim lesen

Es ist also völlig irrrelevant zu glauben, dass man nach 6 Monate keinen Anspruch mehr auf die vollen KdU hat, mann muss einfach kämpfen!!!!!!!!!!!! - das JC schrieb, sie müssen nicht zahlen und berief sich auf SGB II.... - der RA konterte, dass das JC das SGB II versklave

Leider habe ich dieses Schreiben nicht dabei, sitze ja in der Bücherei -
Wenn Ihr sie haben wollt, sagt es gerne- ich scanne sie dann ein - NULL Problem!

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Beschluss vom 23.03.110001.pdf (4,61 MB, 104x aufgerufen)
Dateityp: pdf Beschluss vom 26.07.20120001.pdf (4,10 MB, 101x aufgerufen)
Dateityp: pdf Mitwirkungspflicht JC-Kostensenkung.pdf (109,3 KB, 98x aufgerufen)
Rosenelfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 15:19   #43
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.333
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: eA am 13.03.2012

Super Rosenelfe, richtig das JC steht in der Pflicht auch zur Beraten bei einer Kostensenkungsaufforderung/Wohnungssuche, das hat das Gericht toll gemacht!

Habe gerade erst vor kurzem das Urteil gelesen!

Echt ich freue mich für dich und Hut ab!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ja auch das Schreiben vom RA wäre mal lesenswert!

Also genieße das WE und freue dich.

Lieben Gruß und eine Tasse Coffee für dich
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 15:31   #44
Rosenelfe
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Standard AW: eA am 13.03.2012

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Super Rosenelfe, richtig das JC steht in der Pflicht auch zur Beraten bei einer Kostensenkungsaufforderung/Wohnungssuche, das hat das Gericht toll gemacht!

Habe gerade erst vor kurzem das Urteil gelesen!

Echt ich freue mich für dich und Hut ab!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ja auch das Schreiben vom RA wäre mal lesenswert!
ok setzte ich morgen rein

Also genieße das WE und freue dich
Happy Happy Happy


Lieben Gruß und eine Tasse Coffee für dich
nur eine - ich hab schon 5 weggeschüttet und vertrage noch einige
Rosenelfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 15:42   #45
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.333
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: eA am 13.03.2012

Zitat von Rosenelfe Beitrag anzeigen
nur eine - ich hab schon 5 weggeschüttet und vertrage noch einige
Würde dir gerne noch einen großen Eisbecher mit Erdbeeren und Sahne spendieren, aber ich fürchte bis zur dir ist das Eis W wie weg
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 15:48   #46
Rosenelfe
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Standard AW: eA am 13.03.2012

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Würde dir gerne noch einen großen Eisbecher mit Erdbeeren und Sahne spendieren, aber ich fürchte bis zur dir ist das Eis W wie weg

bist du wohl stille. - mir läuft das Wasser im Munde zusammen und muss leiden
Rosenelfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 15:51   #47
Rosenelfe
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Standard AW: eA am 13.03.2012

Zitat von Sperling Beitrag anzeigen
Herzlichen Glückwunsch

Und stellst du deinen Erfolg hier noch ein...

Information - Erfolgreiche Gegenwehr im Erwerbslosen Forum Deutschland

und bitte noch das Schreiben vom SG

gerne gemacht
Rosenelfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 15:59   #48
Rosenelfe
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Standard AW: eA am 13.03.2012

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Hallo @Rosenelfe,

freut mich sehr

Herzlichen Glückwunsch

Daumen für die neue Wohnung sind gedrückt.


Im Beschluss steht sicher, dass Dir die außergerichtlichen Kosten zu erstatten sind, gemäß § 193 SGG

Schreiben an Dein JC:

xxxxx
xxxxx
xxxxx
BG:

JC xxxx
xxxxxx
xxxxxx
xxxxx,xx.xx. 2012

Betreff: Erstattung der außergerichtlichen Kosten gemäß § 193 SGG Rechtsstreit Rosenelfe/JC xxxx
Aktenzeichen: xxxxxxxxx

Hiemit mache ich folgende Kosten in Höhe von xx€ geltend.

Kopien: 0,50€ x Anzahl = xx€
Porto: xx€
Fahrtkosten: xx€

Bitte überweisen Sie mir den fälligen Betrag bis zum (max.10 Werktage) auf mein Ihnen bekanntes Konto.

Unterschrift:
Nachfrage:
ich habe viel mit meinem Drucker kopiert, dafür gibt es keine Nachweise - ist das dennoch abrechenbar?

Eine Patrone kostet 15,99 € und reicht für ca 100 Seiten, das wären so o,15 Cent pro Kopie?

Und kann ich auch Zinsen verlangen von April bis Juli, weil das JC sich weigerte, die vollen KdU zu zahlen - doof gefragt, aber wurscht
Rosenelfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 16:03   #49
Rosenelfe
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Standard AW: eA am 13.03.2012

Noch eine Frage:

wie lange muss ich auf die Anweisung des JC i. d. R. warten?
Rosenelfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 16:07   #50
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: eA am 13.03.2012

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Hallo @Kaiserqualle,

Zitat
dann stellen wir dir ein Schreiben zur Kostenerstattung zusammen.
Zitatende

siehe Post 37


Das SG hat das JC beauflagt, die außergerichtlichen Kosten zu zahlen nach § 193 SGG

Eine Kostenfestsetzung gemäß § 197 SGG wäre angezeigt, wenn sich das JC weigern würde, Kosten zu erstatten.
@blinky hatte uns mal den Tipp gegeben so vorzugehen, wie hier von @Kaiserqualle beschrieben. Das wurde mit großem Erfolg ausgeführt, mehrmals.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weiterbewilligung (Bewilligungszeitraum 01.07.2012-31.12.2012) schon erhalten? jimmy Allgemeine Fragen 2 27.05.2012 08:04
AGH-Planung 2012 Hartzeola Ein Euro Job / Mini Job 3 04.03.2012 00:43
Zeitarbeitsmesse 2012 charlyz Allgemeine Fragen 32 22.02.2012 22:54
Neuer Mietvertrag ab 01.02.2012, alter Mietvertrag bis 31.03.2012 Bergkamener KDU - Miete / Untermiete 8 01.02.2012 08:51
KdU 2012: Anpassung? Geordy KDU - Miete / Untermiete 2 11.01.2012 12:48


Es ist jetzt 05:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland