QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bundesregierung kürzt Anteil an Hartz IV Wohnungskosten

(Kosten der) Unterkunft Fragen zu Wohnen, getrennt nach Miete/Eigentum und Nebenkosten, Heizung, Umzug, Einzug... etc.

Bitte Themen die sich Wohn-Eigentum bzw. Miete zuordnen lassen in den entsprechenden Unterforen eröffnen.
Hier kommen nur noch allgemeine Themen die sich nicht alleine auf Eigentum/Miete, oder Umzüge/Nebenkosten beziehen lassen hinein.

Ebenso findet man hier Anlaufstellen für von Obdachlosigkeit bedrohte.



Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2009, 17:07   #1
edy
Redaktion
 
Benutzerbild von edy
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 1.308
edy edy edy edy edy edy
Standard Bundesregierung kürzt Anteil an Hartz IV Wohnungskosten



Bundesregierung kürzt Anteil an Hartz-IV-Wohnungskosten
Reuters Deutschland (Pressemitteilung)
Dort ist festgelegt, dass der Bundesanteil angepasst werden muss, wenn sich die Zahl der Hartz-IV-Haushalte um mehr als 0,5 Prozent verändert hat. ...
__

Links, unabhängig, aber freilich parteilich!
________________________________________
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar.
edy ist offline  
Alt 07.10.2009, 17:13   #2
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kleeblatt
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Standard AW: Bundesregierung kürzt Anteil an Hartz IV Wohnungskosten

Zitat von edy Beitrag anzeigen


Bundesregierung kürzt Anteil an Hartz-IV-Wohnungskosten
Reuters Deutschland (Pressemitteilung)
Dort ist festgelegt, dass der Bundesanteil angepasst werden muss, wenn sich die Zahl der Hartz-IV-Haushalte um mehr als 0,5 Prozent verändert hat. ...
Besonders logisch das Ganze wenn man überlegt das leerstehende Mietobjekte vom Eigentümer steuermindernd vom Bund über das Finanzamt ohnedies wieder zum Teil ausgeglichen werden müssen.

Da wird man also erwarten dürfen das die Anzahl der Ümzüge steigen wird, weil der Bund die Zuschüsse unterm Strich kürzt, zugleich aber derselbe Bund bzw. die Kommunen über die Finanzämter den Leerstand steuerlich ausgleichen müssen.

Man, ist das wieder alles sooooo insich logisch und überaus durchdacht ...
Kleeblatt ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
anteil, bundesregierung, hartz, kürzt, wohnungskosten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Noch die alte Bundesregierung will bei Hartz IV sparen Die Antwort Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 07.10.2009 11:57
Deutsche Einheit und Hartz-IV-System haben wesentlich Anteil an Fehlentwicklung Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 27.07.2009 01:58
Beim Betteln beobachtet: Sozialamt kürzt Hartz IV Atlantis Archiv - News Diskussionen Tagespresse 58 31.03.2009 15:19
Bundesregierung plant keine Erhöhung der Hartz IV Regelsätze Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 29.11.2008 19:21
Bund kürzt Heizgelder für Hartz-IV-Empfänger Ahasveru Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 24.11.2008 15:22


Es ist jetzt 23:06 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland