Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bürgers

...Grundeinkommen Alles zum Grundeinkommen


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.2012, 21:03   #51
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Ob eine heterosexuelle Familie immer der Garant für glückliche Beziehungen ist sei mal bezweifelt.

Hetorosexuelles Beispiel gefällig ? (Mir sind jetzt gerade keine Skandalfälle mit homosexuellen Eltern bekannt) - Auszug:

Quelle:

Verhungerte Jessica: Das Mädchen, das nie existierte - SPIEGEL ONLINE

02.03.2005

Als die kleine Jessica am Morgen des 1. März starb, war sie erst sieben Jahre alt. Sie war bereits tot, als der Notarzt sie untersuchte. Jessica war an Erbrochenem erstickt, das sie ausgewürgt hatte, weil ihr Magen und ihr Darm nach wochenlangem Hunger nicht mehr funktionierten.

Als die Bestatter den kleinen Körper abholten, hatten sie nicht mehr viel zu tragen: Das Kind wog nur noch 9,5 Kilo, ihre Haut spannte sich über Gelenke und Knochen, der Bauch war vor Hunger bereits aufgebläht. In ihrer Not hatte das Mädchen sogar seine eigenen Haare gegessen.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2012, 21:09   #52
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Zitat:
Zitat von Teddybear
Dieser Meinung bin ich auch deshalb, weil Frau Bear als Frau eine Verfassungsbeschwerde ohne Begründung mit abwies, owohl ein Kleinkind, wegen der Willkür eines Jobcenters, fast erfroren und verhungert wäre! Eine Verfassungsrichterin und Mutter wäre hier sicher sofort eingeschritten!
Das ist eine reine Spekulation Deinerseits.
Behaupten kann man viel,wenn es gerade in das eigene Gesichtsfeld paßt.

Hast Du Jura studiert?
Sinuhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2012, 21:39   #53
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Im Übrigen entscheiden beim BVerfG keine Einzelrichter, sondern die jeweiligen Senate im Rahmen ihrer Beschlussfähigkeit.

Warum es zur Nichtannahme kam lässt sich nur nachprüfen, wenn man die Gründe kennt (z.B. Rechtsweg nicht erschöpft in den Fachgerichtsbarkeiten).
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2012, 02:15   #54
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.576
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Im Übrigen entscheiden beim BVerfG keine Einzelrichter, sondern die jeweiligen Senate im Rahmen ihrer Beschlussfähigkeit.

Warum es zur Nichtannahme kam lässt sich nur nachprüfen, wenn man die Gründe kennt (z.B. Rechtsweg nicht erschöpft in den Fachgerichtsbarkeiten).
Kind erfrohren und verhungert, weil Rechtsweg nicht ausgeschöpft? Da kann man nur kotzen! Das Kind ist ja gerade deshalb fast verhungert und erfrohren, weil man versucht hat den Rechtsweg, bis auf Gehörsrüge, auszuschöpfen. Es gibt leider auch Bundesländer, wo asoziale Richter am SG als auch am LSG herumlungern! Ich kannte den Sachverhalt von a-z und in Berlin hätte das SG schon bei der e.A sofort reagiert.

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Ob eine heterosexuelle Familie immer der Garant für glückliche Beziehungen ist sei mal bezweifelt.

Hetorosexuelles Beispiel gefällig ? (Mir sind jetzt gerade keine Skandalfälle mit homosexuellen Eltern bekannt) - Auszug:

Quelle:

Verhungerte Jessica: Das Mädchen, das nie existierte - SPIEGEL ONLINE
Der Vergleich hinkt aber gewaltig, wenn man bedenkt, wie viele hetero und wie wenig homosexuelle Familien es mit Kind gibt!

Zudem hättest du weiter zitieren können:

Zitat:
Die Behörden seien an dem Unglück schuld.
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2012, 02:33   #55
EyeODragon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.05.2011
Beiträge: 709
EyeODragon EyeODragon
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Das BVerfG hat ausdrücklich ausgeführt, dass das GG nicht die Gewährung voraussetzungsloser Sozialleistungen gebietet. Weiter ist es Sache des Gesetzgebers, den Anspruch in Tatbestand und Rechtsfolge auszugestalten. Dazu gehört auch, dass der HE die in § 31 SGB II aufgezählten Pflichten (bereits VorsRiBVerfG a.D. Papier hat bereits darauf hingewiesen, dass diese Pflichten getreu der Konsequenzen viel mehr Obliegenheiten sind) zu erfüllen hat. Sollte dies nicht geschenen, tritt die Rechtsfolge des § 31a SGB II ein - die Sanktion.

Und da kommt eben ins Spiel, dass die "Pflichten" eben tatsächlich Obliegenheiten sind. Die in § 31 SGB II aufgezählten Maßnahmen kann der Leistungsträger nicht gerichtlich erzwingen, wie es bei einer Pflicht möglich wäre. Hier mindert eine Verletzung der Norm die Rechtsposition des HE.
Das deckt sich nicht mit dem Urteil und wie ich bereits aufgeführt habe, sind die Aussagen von Herrn Papier ein schnelles Zurückrudern, weil er eins zwischen die Hörner bekommen hat von der weinenden Schwarz-Gelben Regierung. Die SPD hat wie ich schon im ersten Beitrag erwähnt, einen entsprechenden Artikel veröffentlicht, wo die HE's sich gefreut hatten, was aber schnell danach zurückgenommen wurde.

Die Aussagen im Urteil sind eindeutig:

Das Grundrecht auf Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums ....die für seine physische Existenz und für ein Mindestmaß an Teilhabe am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben unerlässlich sind.

Dieses Grundrecht aus Art. 1 Abs. 1 GG hat als Gewährleistungsrecht in seiner Verbindung mit Art. 20 Abs. 1 GG neben dem absolut wirkenden Anspruch aus Art. 1 Abs. 1 GG auf Achtung der Würde jedes Einzelnen eigenständige Bedeutung. Es ist dem Grunde nach unverfügbar und muss eingelöst werden...

Der gesetzliche Leistungsanspruch muss so ausgestaltet sein, dass er stets den gesamten existenznotwendigen Bedarf jedes individuellen Grundrechtsträgers deckt (vgl. BVerfGE 87, 153 <172>; 91, 93 <112>; 99, 246 <261>; 120, 125 <155 und 166>). Wenn der Gesetzgeber seiner verfassungsmäßigen Pflicht zur Bestimmung des Existenzminimums nicht hinreichend nachkommt, ist das einfache Recht im Umfang seiner defizitären Gestaltung verfassungswidrig.

Der unmittelbar verfassungsrechtliche Leistungsanspruch auf Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums erstreckt sich nur auf diejenigen Mittel, die zur Aufrechterhaltung eines menschenwürdigen Daseins unbedingt erforderlich sind. Er gewährleistet das gesamte Existenzminimum durch eine einheitliche grundrechtliche Garantie...

Die Regelleistung zur Sicherung des Lebensunterhalts dient nach der Definition in § 20 Abs. 1 Satz 1 SGB II a.F. beziehungsweise in § 20 Abs. 1 SGB II n.F. sowohl dazu, die physische Seite des Existenzminimums sicherzustellen, als auch dazu, dessen soziale Seite abzudecken, denn die Regelleistung umfasst in vertretbarem Umfang auch die Beziehungen zur Umwelt und eine Teilnahme am kulturellen Leben. Anderen von der verfassungsrechtlichen Garantie des Existenzminimums umfassten Bedarfslagen wird im Sozialgesetzbuch Zweites Buch durch....

Ich meine worüber diskutieren wir hier noch? Das ist eindeutig und klar und unmissverständlich. Senkungen der Leistungen - verboten!

Sanktionen als Definition vielleicht ja nicht, aber die Senkung der Leistung! Ich lese da nichts von Obliegenheiten, sondern nur von Pflichten und das nicht gesenkt werden darf. Absolut nicht nachvollziehbar, wie man da was Anderes schlussfolgern kann.
EyeODragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2012, 13:52   #56
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Zitat von EyeODragon Beitrag anzeigen

Sanktionen als Definition vielleicht ja nicht, aber die Senkung der Leistung! Ich lese da nichts von Obliegenheiten, sondern nur von Pflichten und das nicht gesenkt werden darf. Absolut nicht nachvollziehbar, wie man da was Anderes schlussfolgern kann.

Komischerweise sind da die Richter anderer Meinung als juristische Laien mit Bauchgefühl.
Für irgendetwas muß so ein langes Jurastudium doch nützlich sein.

Oder hat schon ein Richter seit dem Urteil vor 2 1/2 Jahren Sanktionen aufgrund Deiner Argumente zurückgewiesen?
Sinuhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2012, 14:13   #57
EyeODragon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.05.2011
Beiträge: 709
EyeODragon EyeODragon
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Ich zitiere ja nur das Urteil, ich frage mich wie man da was anderes schlussfolgert, als das Minderungen nicht sein dürfen.

Der deutschen Sprache sind wir denke ich alle mächtig, Jurastudium hin oder her. Oder heißt es neuerdings, das im Urteil ein Straftäter verurteilt wird, aber in der Öffentlichkeit gesagt wird, er sei freigesprochen?

Das Urteil ist ja immer noch juristisch verpackt mit Wörtern, aber Obliegenheiten stehen da nicht, kein Konjunktiv vorhanden und es bleibt dabei, da steht klar und verständlich drin, was Sache ist.

Warum Richter trotzdem anders urteilen? Soll jeder für sich selber überlegen. Warum sind diese Urteilspassagen wohl kaum in der Öffentlichkeit aufgetaucht? Und wurden dann vollkommen merkwürdig von Herrn Papier erklärt? Ich meine würden die Texte im Urteil so sein, wie behauptet von ihm und anderen Sanktionsfanatiker, muss das auch anders im Urteil stehen.

Im Urteil steht nicht: Der Gesetzgeber darf ohne Rücksicht auf Verluste sanktionieren. Die Regelleistungen sind zu kürzen, bei Pflichtverletzungen, etc. Das steht nirgends, sondern das Gegenteil...
EyeODragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2012, 14:15   #58
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Was heißt hier Bauchgefühl? Lies mal den ersten Leitsatz des Urteils. Da wird ein neues Grundrecht definiert.

So ganz nebenbei, falls ich hier auch als Laie bezeichnet werden soll. Ich bewerte hauptberuflich auch Gesetzentwürfe.
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2012, 17:58   #59
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Zitat von EyeODragon Beitrag anzeigen
Ich zitiere ja nur das Urteil, ich frage mich wie man da was anderes schlussfolgert, als das Minderungen nicht sein dürfen.

Der deutschen Sprache sind wir denke ich alle mächtig, Jurastudium hin oder her. Oder heißt es neuerdings, das im Urteil ein Straftäter verurteilt wird, aber in der Öffentlichkeit gesagt wird, er sei freigesprochen?

Das Urteil ist ja immer noch juristisch verpackt mit Wörtern, aber Obliegenheiten stehen da nicht, kein Konjunktiv vorhanden und es bleibt dabei, da steht klar und verständlich drin, was Sache ist.

Warum Richter trotzdem anders urteilen? Soll jeder für sich selber überlegen. Warum sind diese Urteilspassagen wohl kaum in der Öffentlichkeit aufgetaucht? Und wurden dann vollkommen merkwürdig von Herrn Papier erklärt? Ich meine würden die Texte im Urteil so sein, wie behauptet von ihm und anderen Sanktionsfanatiker, muss das auch anders im Urteil stehen.

Im Urteil steht nicht: Der Gesetzgeber darf ohne Rücksicht auf Verluste sanktionieren. Die Regelleistungen sind zu kürzen, bei Pflichtverletzungen, etc. Das steht nirgends, sondern das Gegenteil...
Das mit dem Gestaltungsspielraum wurde ebenfalls aufgeklärt. Es öffnet nicht den Raum für Sanktionen. Das ist jetzt zweifach abgesichert. Eine Begründung dazu habe ich von Wolfgang Neskovic übernommen.
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2012, 14:14   #60
thokue
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2012
Ort: Stadtfeld
Beiträge: 246
thokue Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Ich finde das Verhalten gegenüber ,,Boes,, ziemlich unpassend. Auch so Begründungen wie ,,da hätte sich ein Jude auch bei A. beschweren können!
Scheinbar wäre es einigen lieber, er hätte diesen Angriff nicht gestartet. Und ob nun populistisch oder zum profilieren, finde ich ebenso völig unwichtig.
Er tut es zumindest und ob er dabei alles richtig macht, ist vielleicht einige Überlegungen wert. Ich würde es sehr begrüßen, wenn sein Name inkl. Problem an jeder Häuserwand zu finden wäre, wo sonst Parteiplakate kleben.
Leider werden eben viele Dinge in D schon im Keim erstickt, weil gerade aus den vermutlich eigenen Reihen viel quer geschossen wird.
Davon profitieren tut eigentlich nur der Gegner.
Ein geschichtliches Bsp. möchte ich noch nennen, welches beweißt,
dass unmögliche Dinge doch möglich sind. In der DDR haben 99,99% auch geglaubt die Mauer wird in 100 Jahren noch stehen.
Und damals waren viele Sachen wesentlich schwerer zu organisieren als heute!
Also wieso jemand nur ständig kritisieren, obwohl man eigentlich annehmen sollte, dass hier alle das gleiche Ziel haben ?!
Ich persönlich würde mir da wesentlch mehr konstruktive Zusamenarbeit zwischen den Denkern und Lenkern wünschen.
thokue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2012, 15:10   #61
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Was will man auch von Boes halten? Der Typ gibt zu, keine Ahnung von der Materie zu haben. Phantasiert sich eine Kausalität zusammen und versuchst sie als Patentrezept zu verkaufen. Komischerweise kann er aber keine Az. oder Urteile benennen, die genau diese Vorgehensweise bestätigt. Die Krone setzt er sich selber in seinem Video auf, dass das Wort Fremdschämen neu definiert. 2 Stunden pure Selbstbeweihräucherung, was man nicht schon alles ausgehebelt hätte und anderweitiges substanzloses Gesülze und Selbstdarstellerei. Sowas kann man doch nicht ernst nehmen. Nicht mal als Witz! Da das Video von Feb. 2012 sein soll, ist die Frage berechtigt, was der Boes, neben seiner Bauernfängerei, sonst noch so nützliches geschafft hat.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2012, 15:35   #62
thokue
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2012
Ort: Stadtfeld
Beiträge: 246
thokue Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Ok ich lese in Deinem Abschnitt zwar viel Kritik und diese geht teilweise sogar drüber hinaus. Was ich nicht lese sind konstruktive Vorschläge ?!
Wenn man alles was er tut, nur als Witz definiert, dann haben scheinbar viele Anhänger umfangreichen Humor?!
Mir ist ein Krebsmittel mit Nebenwirkungen lieber,als keins.
thokue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2012, 20:50   #63
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Zitat von thokue Beitrag anzeigen
Ok ich lese in Deinem Abschnitt zwar viel Kritik und diese geht teilweise sogar drüber hinaus. Was ich nicht lese sind konstruktive Vorschläge ?!
Vorschläge zu was?
Zitat:
Wenn man alles was er tut, nur als Witz definiert, dann haben scheinbar viele Anhänger umfangreichen Humor?!
Mir ist ein Krebsmittel mit Nebenwirkungen lieber,als keins.
Auf mich macht das eher den Eindruck eines Placebos. Aber ok. Das wird dann wohl jeder von den gut gelaunten Anhängern selber erfahren müssen.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2012, 20:55   #64
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Gut gemeint........


Aber in der alltäglichen "Schlacht" im Rahmen des Rechtsweges (die ohnehin überlastete Fachgerichtsbarkeit ist nunmal kein verfassungsrechtlicher Debattierclub) helfen solche Argumente recht wenig.

Wer ohne profunde Kenntnisse zu SGB und SGG den Rechtsweg beschreitet wird oft vom Weg abkommen....... und in diesem Fall nerven die Umwege des Erkenntnisgewinns.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 17:19   #65
Loonatic->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2012
Beiträge: 18
Loonatic
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Lieber Paolo,
wie ich deinen Posts hier im Forum entnehme, hältst Du das Hartz IV - System für ein Schweinesystem. Da bin ich ganz bei Dir. Nicht verstehen kann ich Deine Einstellung zu Leuten, die etwas gegen dieses Schweinesystem unternehmen. Ich bin weit davon entfernt, Herrn Boes heilig zu sprechen und er ist sicher auch ein Selbstdarsteller. Aber vielleicht braucht es ja gerade sowas, um auf das Schweinesystem aufmerksam zu machen. Desweiteren möchte ich Dich auf zwei historische Persönlichkeiten hinweisen, die Ihren Kampf gegen ein Schweinesystem auch (zunächst) allein und vielleicht auch als Selbstdarsteller aufgenommen haben (ohne Herrn Boes auch nur annähernd auf die gleiche Stufe stellen zu wollen). Nelson Mandela oder Ghandi ging es in vorderster Linie um die Achtung der Menschenwürde. Die Erfolgsaussichten in beiden Fällen waren sehr gering. Trotzdem ist heute sowohl der englische Kolonialismus in Indien als auch die gesetzliche Verankerung der Apartheid in Südafrika Geschichte. Sicher wurden diese Personen auch als Spinner und Phantasten verunglimpft. Wir haben in D heute den Vorteil, dass wir ein GG haben. Wenn man sich darauf nicht mehr berufen kann, worauf dann? Und immer schön dran denken:
You've got to fight - for your right - to paaarty (Beastie Boys)

LG
Loonatic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 18:05   #66
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Zitat von Loonatic Beitrag anzeigen
Lieber Paolo,
wie ich deinen Posts hier im Forum entnehme, hältst Du das Hartz IV - System für ein Schweinesystem. Da bin ich ganz bei Dir. Nicht verstehen kann ich Deine Einstellung zu Leuten, die etwas gegen dieses Schweinesystem unternehmen.
Da missverstehen wir uns aber gewaltig. Ich differenziere zwischen effektiver Selbsthilfe und Märchen, die man versucht Betroffenen glauben zu machen. Einfache Gegenfrage. Hartz-IV (ALG II) wurde 2005 eingeführt. Wenn es so einfach ist, wie es der Boes meint, meinst du nicht auch, dass ein Betroffener oder ein Anwalt schon längst auf die Idee gekommen wäre und Hartz-IV zu Teufel gejagt hätte? Mit GG musst du bei ALG II garnicht erst kommen. Wühl dich mal durch den Rechtsprechungsticker. Da findest du rgelemäßig Urteile, die besagen, dass EGV/VAn, Sanktionen usw. die alle mit dem GG angefochten wurde auf dem Müllhaufen der Geschichte gelandet sind.
Zitat:
Ich bin weit davon entfernt, Herrn Boes heilig zu sprechen und er ist sicher auch ein Selbstdarsteller. Aber vielleicht braucht es ja gerade sowas, um auf das Schweinesystem aufmerksam zu machen.
Nein. Sowas braucht es nicht, sondern Leute, die sich a) mit der Materie beschäftigen und b) im Rahmen dessen sich effektiv wehren. Die Boes'sche Show mag bei ihm funktioniert haben (Glück). Als Patentrezept taugt das jedoch nicht. Ich warte bis heute auch Aktenzeichen oder Urteile, die seine Theorie bestätigen. Bis heute nichts außer seinen Anwerbe-Videos, den Boes'schen Karren mit zuziehen. Auf den Rest gehe ich nicht weiter ein, weil der Vergleich hinkt.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 19:07   #67
Loonatic->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2012
Beiträge: 18
Loonatic
Ausrufezeichen AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Einfache Gegenfrage. Hartz-IV (ALG II) wurde 2005 eingeführt. Wenn es so einfach ist, wie es der Boes meint, meinst du nicht auch, dass ein Betroffener oder ein Anwalt schon längst auf die Idee gekommen wäre und Hartz-IV zu Teufel gejagt hätte?
Ich verweise Dich in diesem Zusammenhang auf das neueste Urteil des BVerfG zu den "Regelsätzen" für Asylbewerber (Urteil vom 18.07.2012). Link zur Pressemitteilung des BverfG Das Bundesverfassungsgericht.
Das BVerfG erklärt darin die bisherigen Leistungen i.H.v. 225€ für eine Einzelperson für "evident unzureichend" im Sinne eines menschenwürdigen Existenzminimums. Mittlerweile sind die Leistungen in den Bereich der Hartz IV - Regelsätze angehoben worden (347 €, wenn ich mich nicht irre). Dieses Gesetz hatte ca. 20 Jahre Bestand. Und niemand war bisher auf die Idee gekommen, dieses Gesetz vom BVerfG prüfen zu lassen. Nach Deiner Logik würde es das Urteil vom 18.07.2012 bis heute nicht geben. Die Zeiten ändern sich, Menschen ändern sich, Werte ändern sich und Nichts, rein gar Nichts ist für ewig in Stein gemeisselt. Und deshalb glaube ich prinzipiell an die Möglichkeit der Veränderung. Und auch Einzelne haben die Möglichkeit, Dinge zu ändern. Wenn dem nicht so wäre, säßen wir heute noch im tiefsten Mittelalter. Denn auch unsere heutigen demokratischen Grundsätze wurden von Einzelnen vorgedacht (so z.B. von John Locke, Jean-Jacques Rousseau). Einfach mal googlen ;-). Was möglich ist und was nicht entscheidet sich immer erst in der Zukunft.
Jean-Jacques Rousseau:

„Der erste, der ein Stück Land mit einem Zaun umgab und auf den Gedanken kam zu sagen »Dies gehört mir« und der Leute fand, die einfältig genug waren, ihm zu glauben, war der eigentliche Begründer der bürgerlichen Gesellschaft. Wie viele Verbrechen, Kriege, Morde, wie viel Elend und Schrecken wäre dem Menschengeschlecht erspart geblieben, wenn jemand die Pfähle ausgerissen und seinen Mitmenschen zugerufen hätte: »Hütet euch, dem Betrüger Glauben zu schenken; ihr seid verloren, wenn ihr vergesst, dass zwar die Früchte allen, aber die Erde niemandem gehört.“
Loonatic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 19:08   #68
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Wie gesagt. Viel Erfolg und halte uns auf dem laufenden, wie die Sache ausgegangen ist
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 20:20   #69
BiancaBerlin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.275
BiancaBerlin BiancaBerlin BiancaBerlin BiancaBerlin
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Vielleicht kann man das ja gleichsetzen mit "Wer heilt, hat recht." Wie auch immer die Strategie war, die Hauptsache ist doch, das Ergebnis stimmt. Oder?
BiancaBerlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 20:25   #70
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

hallo bianca berlin,

leider würde diese methode den meisten ALGII empfängern wohl das genick brechen. sie ist nicht zur nachahmung zu empfehlen und kaum geeignet einen effizienten kampf gegen hartz4 zu führen. somit bleibt das genauso marginal wie meine erste EGV die ich selbst ausgehandelt hatte in 2007. sie hat nur mir genützt.

liebe grüße von barbara
  Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 20:26   #71
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Zitat von BiancaBerlin Beitrag anzeigen
Vielleicht kann man das ja gleichsetzen mit "Wer heilt, hat recht." Wie auch immer die Strategie war, die Hauptsache ist doch, das Ergebnis stimmt. Oder?
Klar. Mir wäre die einfachere Variante auch lieber. Nur leider hat die GG-Variante noch keinen nachweisbaren Erfolg gebracht. Daher halte ich mich lieber an altbewährtes wir SGB I, SGB II, SGB X und SGG.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 21:13   #72
BiancaBerlin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.275
BiancaBerlin BiancaBerlin BiancaBerlin BiancaBerlin
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
leider würde diese methode den meisten ALGII empfängern wohl das genick brechen. sie ist nicht zur nachahmung zu empfehlen und kaum geeignet einen effizienten kampf gegen hartz4 zu führen.
Das Risiko sehe ich ebenfalls und würde demnach niemals eine generelle Empfehlung für diese Strategie aussprechen. Jeder, der sich dafür trotzdem entschieden kann, sollte wissen, daß es schiefgehen und seine Existenz daran hängen kann.

Liebe Grüße, Bianca
BiancaBerlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 21:18   #73
BiancaBerlin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.275
BiancaBerlin BiancaBerlin BiancaBerlin BiancaBerlin
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Nur leider hat die GG-Variante noch keinen nachweisbaren Erfolg gebracht.
Tja, ich habe mich noch nicht genügend mit dieser Variante beschäftigt, um mir ein abschließendes Urteil bilden zu können. Ich gebe folgende Info einfach mal ganz wertfrei weiter:

Meine Anwältin rät ebenfalls von dieser Strategie ab. Sie meint, von 50 bis 60 Richtern am Berliner Sozialgericht ist ihr nur einer bekannt, bei dem man damit auf Unterstützung hoffen kann. Klingt also nicht so ermutigend.
BiancaBerlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 21:26   #74
Falling Down
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.06.2012
Beiträge: 333
Falling Down Falling Down Falling Down
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Ich habe mir dieses 2-Stunden-Video auch in einem Sitz angeschaut. Kurzweilig und sympathisch. Nur leider hat es nichts mit der Lebenswirklichkeit von Betroffenen im Hartz IV-System zu tun.

Davon abgesehen, dass der sehr sympathische Herr Boes echte Belege für seinen Etappensieg (mehr war es selbst im besten Fall nicht) schuldig geblieben ist, kann man jedem Arge-Opfer nur abraten sich so zu verhalten. Wem es natürlich völlig einerlei ist, ob er in ganz kurzer Zeit bis zur Existenzvernichtung/Obdachlosigkeit sanktioniert wird, der möge dem Propheten folgen.
__

Sei der Wind, nicht das Fähnchen ...
Falling Down ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 21:43   #75
BiancaBerlin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.275
BiancaBerlin BiancaBerlin BiancaBerlin BiancaBerlin
Standard AW: Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Brandbrief/Video eines entschiedenen Bür

Zitat von Flo75 Beitrag anzeigen
da ich aktuell zu 60% gekürzt bin und eine anhörung zum möglichen eintritt einer 90%igen sanktion erhalten habe
Ich hoffe, Du hast Dich mit allen Mitteln gegen die Sanktionen gewehrt? Ich stehe gerade vor meiner ersten Sanktion, werde aber alle Hebel in Bewegung setzen, um diese zu verhindern, schon allein aus Prinzip!
BiancaBerlin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
brandbrief or video, bürgers, entschiedenen, menschen, unantastbar, würde

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brandbrief eines entschiedenen Bürgers FMD82 Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 16 12.01.2012 11:00
Die Würde des Menschen ist unantastbar ! Pony und Kleid Archiv - News Diskussionen Tagespresse 30 20.10.2011 16:01
Artikel Eins - Die Würde des Menschen ist unantastbar WillyV Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 14.05.2011 18:48
Die Würde des Menschen. Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 29.05.2009 11:10
Die Würde des Menschen ist antastbar? Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 06.03.2008 17:20


Es ist jetzt 09:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland