Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bedingungsloses Grundeinkommen

...Grundeinkommen Alles zum Grundeinkommen


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.2014, 14:42   #401
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von merapi22 Beitrag anzeigen
Seit 2007 hat es in Deutschland die Pflicht zur Krankenversicherung, diese beträgt 148 Euro im Monat. Wenn ich wegen Krankheit nicht zur Auszahlungsstelle gehen kann, dann erfolgt die Sanktionierung bei ofw = ohne festen Wohnsitz bersits nach wenigen Wochen. Man ist dann zu dieser Krankenversicherung verpflichtet.

Mir geht es bei der Anmeldung gar nicht um den Tagessatz, sondern, dass ich keine Krankenpflichtversicherung bezahlen muss, da blieben von den 250 Euro nur 102 Euro übrig und als ofw-ler ist man eh nur Kassenpatient 3. Klasse!

Es gibt viele die über 10.000 Euro Schulden bei den deutschen Krankenkassen angehäuft haben. Abmeldung ins Ausland wäre das BESTE! Also um Deutschland einen Bogen machen, denn im Ausland hat es keine Zwangskrankenkasse!

Mit BGE wäre das Problem behoben, weil da einfach jeder automatisch Krankenversichert ist, dies hat es bereits in vielen Ländern, wie Brasilien, Malaysia ec.

Gegen das BGE sind nur Lobbyisten die alles so ungerecht belassen wollen wie es ist und natürlich die Beamten als priviligierte Schicht. Gehörst Du da dazu und bekommst sogar Geld für diese Beiträge ohne Substanz und Sinn?


Wenn du glaubst das es ausreicht man wird seine Sculden bei der Krankenkasse los in dem du ins Ausland gehst,irrst du dich gewaltig.

Mir ist nicht bekannt das es in Brasilien oder Malaysia ein BGE gibt.

Im gegensatz zu dir kann ich rechnen.Aber deine Beiträge zum BGE sind ohne Substanz und Sinn.
Es fehlt immer noch eine seriöse Berechnung wie das BGE finanziert werden sollte.
Aber selbst mal angenommen es sei finanzierbar, was glaubst du wie lange so es finanzierbar ist? Bevor der Tag kommt wird halb Europa und halb Afrika sowie die ehemaligen Ostblockstaaten MILLIONEN fach Deutschland überrennen.Und jeder hällt die Hand auf.Wer soll das finanzieren? Die ganzen Reichen bzw besserverdienen die das mitfinazieren müssen werden Deutschland verlassen.
Diese ganze Verteilungspolitik funktioniert nicht.Man nimmt es den reichen und verteilt an die die nicht reich sind.Es hat noch NIE (!!!) in keinem Land funktioniert.
Es sind und bleiben Träumereien.
schweizer ist offline  
Alt 08.07.2014, 16:07   #402
merapi22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.01.2011
Ort: 3. Planet total unterentwickelt, festhängend
Beiträge: 54
merapi22
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von schweizer Beitrag anzeigen
Wenn du glaubst das es ausreicht man wird seine Sculden bei der Krankenkasse los in dem du ins Ausland gehst,irrst du dich gewaltig.
Die Schulden steigen ewig weiter, na und wer nichts hat der zahlt die halt nie!

Aber Du kannst nicht lesen, im Ausland kommen keine neuen Schulden dazu, wenn man sich in Deutschland abmeldet, weil es da keine Zwangskrankenkasse hat! Abmelden wichtig, bei Weggang ins Ausland!!!

Zitat von schweizer Beitrag anzeigen
Mir ist nicht bekannt das es in Brasilien oder Malaysia ein BGE gibt.
In beiden Länder hat es eine kostenfreie Grundversorgung also Krankenkasse für alle, auch für fette Gringos, wenn die mal eine über den Kopf bekommen, das Krankenhaus ist gratis! Stimmt wirklich, sind nicht alle Länder so gierig wie Deutschland!

Geh mal nach Malaysia, ist muslimisch und viel toleranter als Deutschland, Da hat es Feiertage für alle Volksgruppen, die für alle zudem Arbeitsfrei sind, für Moslems, ganz klar, für die Chinesen 30% der Bevölkerung und auch die 8% Inder bekommen ihre Feiertage und sogar die 0,5% Christen ist Weihnachten und cristliche Neujahr für alle eine Feiertag.

Wäre das selbe als wenn das Ramadan Ende für alle in Deutschland Arbeitsfrei wäre und was noch super ist, fällt ein Feiertag auf Samstag/Sonntag ist immer der nachfolgende Montag ein Feiertag!

Zitat von schweizer Beitrag anzeigen
Im gegensatz zu dir kann ich rechnen.Aber deine Beiträge zum BGE sind ohne Substanz und Sinn.
Es fehlt immer noch eine seriöse Berechnung wie das BGE finanziert werden sollte.
Aber selbst mal angenommen es sei finanzierbar, was glaubst du wie lange so es finanzierbar ist? Bevor der Tag kommt wird halb Europa und halb Afrika sowie die ehemaligen Ostblockstaaten MILLIONEN fach Deutschland überrennen.Und jeder hällt die Hand auf.Wer soll das finanzieren? Die ganzen Reichen bzw besserverdienen die das mitfinazieren müssen werden Deutschland verlassen.
Diese ganze Verteilungspolitik funktioniert nicht.Man nimmt es den reichen und verteilt an die die nicht reich sind.Es hat noch NIE (!!!) in keinem Land funktioniert.
Es sind und bleiben Träumereien.
Ich bin sicher das der Finanzminister besser rechnen kann als Du und ja bitte selber lesen:

Bundesminister Wolfgang Schäuble im Interview mit der Frankfurter Rundschau
Darin: "... Wir dürfen den Grundgedanken von Hartz IV nicht aus den Augen verlieren: Die notwendigen Sozialleistungen dürfen die Aufnahme von Arbeit nicht unattraktiv machen. Mit anderen Worten: Das Lohnabstandsgebot muss gewahrt werden. Dieses Land gibt einschließlich der Sozialversicherungen etwa eine Billion Euro Sozialleistungen im Jahr aus. Das sind im Durchschnitt 12.500 Euro pro Kopf der Bevölkerung. Da muss man schon die Frage stellen, ob wir die Effizienz unserer Sozialleistungen nicht verbessern können. ..."
Materialien zur bGE-Online-Petition von Susanne Wiest

Träumereinen: Wenn Du den Menschen vor 100 Jahren erklärt hättest wie wir heute leben, die hätten das für Träumerei gehalten.

Aber warum nicht mehr wollen, wie wäre es mit heilung aller Krankheiten, auch der Tod ist eine Krankeit allein durch Wissenschaft und Technik, schaust Du hier was alles geht, Du wirst staunen:
https://www.facebook.com/pages/Techn...7373093?ref=hl

Unternehmen verlassen Deutschland doch längst und produzieren da wo es keine Umwelt- und Sozialstandards hat, das kann man nur über die Besteuerung des Konsums beenden, dann ist es egal wo das hergestellt wird!
__

BGE=Gerechtigkeit, Freiheit, Chancengleichheit und Wohlstand global für alle!
merapi22 ist offline  
Alt 08.07.2014, 16:44   #403
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von merapi22 Beitrag anzeigen
Die Schulden steigen ewig weiter, na und wer nichts hat der zahlt die halt nie!

Aber Du kannst nicht lesen, im Ausland kommen keine neuen Schulden dazu, wenn man sich in Deutschland abmeldet, weil es da keine Zwangskrankenkasse hat! Abmelden wichtig, bei Weggang ins Ausland!!!



In beiden Länder hat es eine kostenfreie Grundversorgung also Krankenkasse für alle, auch für fette Gringos, wenn die mal eine über den Kopf bekommen, das Krankenhaus ist gratis! Stimmt wirklich, sind nicht alle Länder so gierig wie Deutschland!

Geh mal nach Malaysia, ist muslimisch und viel toleranter als Deutschland, Da hat es Feiertage für alle Volksgruppen, die für alle zudem Arbeitsfrei sind, für Moslems, ganz klar, für die Chinesen 30% der Bevölkerung und auch die 8% Inder bekommen ihre Feiertage und sogar die 0,5% Christen ist Weihnachten und cristliche Neujahr für alle eine Feiertag.

Wäre das selbe als wenn das Ramadan Ende für alle in Deutschland Arbeitsfrei wäre und was noch super ist, fällt ein Feiertag auf Samstag/Sonntag ist immer der nachfolgende Montag ein Feiertag!



Ich bin sicher das der Finanzminister besser rechnen kann als Du und ja bitte selber lesen:

Bundesminister Wolfgang Schäuble im Interview mit der Frankfurter Rundschau
Darin: "... Wir dürfen den Grundgedanken von Hartz IV nicht aus den Augen verlieren: Die notwendigen Sozialleistungen dürfen die Aufnahme von Arbeit nicht unattraktiv machen. Mit anderen Worten: Das Lohnabstandsgebot muss gewahrt werden. Dieses Land gibt einschließlich der Sozialversicherungen etwa eine Billion Euro Sozialleistungen im Jahr aus. Das sind im Durchschnitt 12.500 Euro pro Kopf der Bevölkerung. Da muss man schon die Frage stellen, ob wir die Effizienz unserer Sozialleistungen nicht verbessern können. ..."
Materialien zur bGE-Online-Petition von Susanne Wiest

Träumereinen: Wenn Du den Menschen vor 100 Jahren erklärt hättest wie wir heute leben, die hätten das für Träumerei gehalten.

Aber warum nicht mehr wollen, wie wäre es mit heilung aller Krankheiten, auch der Tod ist eine Krankeit allein durch Wissenschaft und Technik, schaust Du hier was alles geht, Du wirst staunen:
https://www.facebook.com/pages/Techn...7373093?ref=hl

Unternehmen verlassen Deutschland doch längst und produzieren da wo es keine Umwelt- und Sozialstandards hat, das kann man nur über die Besteuerung des Konsums beenden, dann ist es egal wo das hergestellt wird!

Ja dann träum mal schön weiter.Die Geschichte der wunderbaren Geldvermehrung die gibt es nur im Märchen
schweizer ist offline  
Alt 08.07.2014, 23:17   #404
JonnyH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Experiment zum BGE.

Pilotprojekt "Mein Grundeinkommen" - startnext.de
 
Alt 10.07.2014, 10:11   #405
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Wie wäre es wenn du mal endlich definieren könntest wer das BGE bekommen soll?

Nur wer in Deutschland gemeldet ist ?
(Also keine Obdachlosen,Penner usw.aber dafür zum Beispiel Leute die hier gemeldet sein müssen aber im Ausland leben )
oder
Nur wer in Deutschland seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat?
(Also auch alle Mitbürger der EU die zwar in ihrem Land gemeldet sind aber ihren gewöhnlichen Aufenthalt in DE haben?

Nach welchen Standard(Rechtsprechung) wird der gewöhnliche Aufenthalt dann definiert?

Was ist mit personen die in zwei EU Ländern ihren ersten Wohnsitz und ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben?
Würden die dann also 2 x BGE bekommen wenn es in ihrem Land auch so etwas gibt?

Warum sind diese Grundlagen eigentlich nicht klar definiert?
Um eine Tragfähigkeitsrechnung durchzuführen müsste das doch feststehen.

Seltsamerweise will oder kann niemand der für ein BGE ist diese Grundlage benennen.
Der Ratlose ist offline  
Alt 10.07.2014, 10:28   #406
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von JonnyH Beitrag anzeigen

das ist ja wohl nicht ernst gemeint??? sieht ja wohl noch einem schneeballsystem aus.
man kann sich ja wohl ausrechnen wieviele leute spenden müssen für 80 millionen
schweizer ist offline  
Alt 10.07.2014, 13:12   #407
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Wie soll man einem 15 jährigen klar machen, das eine Ausbildung wichtig ist, wenn er auch ohne Job 1000 EUR im Monat bekommt?
schweizer ist offline  
Alt 10.07.2014, 23:04   #408
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
Wie wäre es wenn du mal endlich definieren könntest wer das BGE bekommen soll?

Nur wer in Deutschland gemeldet ist ?
(Also keine Obdachlosen,Penner usw.aber dafür zum Beispiel Leute die hier gemeldet sein müssen aber im Ausland leben )
oder

[...]

Was ist mit personen die in zwei EU Ländern ihren ersten Wohnsitz und ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben?
Würden die dann also 2 x BGE bekommen wenn es in ihrem Land auch so etwas gibt?
Und was ist mit Leuten, die einen Zweitwohnsitz haben? Ich glaube, ich bin noch an meinem Studienort mit Zweitwohnsitz gemeldet. Das BGE müsste ich doch dann auch doppelt bekommen. Ansonsten wäre das doch sozial ungerecht.



Zitat von schweizer Beitrag anzeigen
das ist ja wohl nicht ernst gemeint??? sieht ja wohl noch einem schneeballsystem aus.http://www.elo-forum.org/images/smil...on_neutral.gif
man kann sich ja wohl ausrechnen wieviele leute spenden müssen für 80 millionen
Da legst du den Finger zielsicher in die Wunde. Für das Dorf Otjivero in Namibia wurde über einen bestimmten Zeitraum mal das BGE getestet, die Auswirkungen auf die Bewohner sollen auch positiv gewesen sein. Nur wurde das dafür erforderliche Geld von außerhalb des Systems hineingebuttert. Und genau dasselbe hat ja Michael Bohmeyer vor: Viele sollen spenden, einer bekommt das BGE. Für eine flächendeckende Einführung muss das für die Auszahlung bestimmte Geld auch innerhalb des Systems erwirtschaftet werden. Und daran kranken ALLE BGE-Systeme.
Lecarior ist offline  
Alt 10.07.2014, 23:22   #409
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Und was ist mit den Menschen die zwar in Deutschland in der Grenzregion wohnen,aber ihre Arbeit in Oesterreich oder Schweiz haben? Würden die denn auch das BGE bekommen?
Das wäre was man kassiert im Ausland Sozialleistungen wie Kindergeld,Krankengeld oder Arbeitslosengeld und gleichzeitig bekommt man aus Deutschland das BGE
schweizer ist offline  
Alt 15.07.2014, 15:39   #410
Albertt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Albertt
 
Registriert seit: 28.09.2013
Beiträge: 1.940
Albertt Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Top Info Forum 8 mit Ralph Boes in Wiener Neustadt - YouTube

Zitat:
Das Top Info Forum ist die größte Veranstaltungsplattform seiner Art in Europa. Menschen organisieren laufend Live-Vorträge von kreativen Vordenkern für eine bessere Welt, auch in deiner Nähe! Das Ziel ist es vertrauen zu schaffen, dass wir gemeinsam die Welt lebenswerter gestalten können. Sei dabei und triff interessante Freidenker!

9 Referenten; 8 Lösungsansätze wurden wieder einmal mehr auf der Veranstaltung des Top Info Forums präsentiert. Von alternativen Energien bis zu einem Bedungungslosem Grundeinkommen, und auch vieles zu einem direkten Geldsystem.

Alternativen zum Wirtschaftssystem
Es wurden Alternativen zum derzeitigen Wirtschaftssystem mit folgenden Themen diskutiert: faires Geldsystem, qualitative Nahrungsmittel und ein effektives Gesundheitssystem, Umweltbewusstsein und nachhaltige Energieversorgung sowie regionale Eigenverantwortung und weitere Themen die sich denen sich unsere Massenmedien leider nicht annehmen.
Neben Ralph Boes, waren auch noch Joe Kreissl, Peter Müller, Roberto Reuter, Rudolf Grothusen, Klaus Dona, Harvey Friedman als Vortragende geladen.
Auch Universitätsprofessor Dr. Franz Hörmann berichtete über die Absurdität des herrschenden Geldsystems und präsentierte einfachste Lösungen, die mit gesundem Menschenverstand umsetzbar wären.
Albertt ist offline  
Alt 24.07.2014, 09:40   #411
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von schweizer Beitrag anzeigen
Und was ist mit den Menschen die zwar in Deutschland in der Grenzregion wohnen,aber ihre Arbeit in Oesterreich oder Schweiz haben? Würden die denn auch das BGE bekommen?
Das wäre was man kassiert im Ausland Sozialleistungen wie Kindergeld,Krankengeld oder Arbeitslosengeld und gleichzeitig bekommt man aus Deutschland das BGE

Daran sieht man doch wie unausgegoren dieser Blödsinn so ist.
In Deutschland wissen selbst viele Sozialrichter nicht das es einen Unterschied zwischen einem gemeldeten Wohnsitz, einem gewöhnlichen Aufenthalt und einem tatsächlichen Aufenthalt geben kann.

Man kann sogar in zwei Ländern seinen ersten Wohnsitz und seinen gewöhnlichen Aufenthalt haben.

Allerdings habe ich meine Meinung zum BGE bereits geändert.
Ich bin dafür, ich arbeite nämlich im Ausland, für mich wäre das BGE ein nettes Nebeneinkommen.
Und wie sagt man doch immer so schön?
"Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul"
Der Ratlose ist offline  
Alt 24.07.2014, 09:47   #412
JonnyH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
Daran sieht man doch wie unausgegoren dieser Blödsinn so ist.
.................

Allerdings habe ich meine Meinung zum BGE bereits geändert.
Ich bin dafür, ich arbeite nämlich im Ausland, für mich wäre das BGE ein nettes Nebeneinkommen.
Und wie sagt man doch immer so schön?
"Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul"
Was denn nun dafür oder Blödsinn?
 
Alt 24.07.2014, 11:49   #413
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Aus persönlichen Bereicherungsgründen bin ich natürlich dafür, ich muß dafür ja nichts bezahlen egal wieviel ich verdiene.
Das hört sich schon mal gut an.

Außerdem können wir dann als Selbständige die Preise deutlich anheben um das abzuschöpfen.
Der Handel mit Flachbildfernsehern,Spielekonsolen und Rechner die gute Grafikkarten haben (für Spiele) dürfte dann wohl ungeahnte Dimensionen annehmen.

Also wann gehts los, wo kann ich und 4 weitere Familienmitglieder das Geld abholen.
Der Ratlose ist offline  
Alt 24.07.2014, 12:04   #414
JonnyH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Schau mal unter Mein Grundeinkommen nach!
 
Alt 24.07.2014, 16:13   #415
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat:
12.000 Euro für ein Jahr: Berliner testet bedingungsloses Grundeinkommen
==> 12.000 Euro für ein Jahr: Berliner testet bedingungsloses Grundeinkommen | Politik - Berliner Zeitung
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 24.07.2014, 21:30   #416
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von JonnyH Beitrag anzeigen
Schau mal unter Mein Grundeinkommen nach!

Ahäm,

ich bekomme jetzt schon ein "BGE" in Höhe von 1270 € monatlich.
Ab und zu muß ich mich mit irgendwelchen irren rumschlagen, aber ich arbeite vollzeit, mehr als mir zuzumuten ist, jegliches Einkommen bis 1600 € kann mir überhaupt nicht angerechnet werden und solange bekomme ich eben das Geld vom JC dazu.

Die 1000€ würden mich jetzt nicht unbedingt glücklich machen.
Sorry.
Der Ratlose ist offline  
Alt 24.07.2014, 22:47   #417
JonnyH
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
Die 1000€ würden mich jetzt nicht unbedingt glücklich machen.
Sorry.
Mich schon!
 
Alt 25.07.2014, 06:27   #418
Maik75
 
Registriert seit: 17.11.2013
Beiträge: 300
Maik75
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass das bedingungslose Grundeinkommen je kommen wird, so glaube ich, dass nur ein kleiner Teil der Bevölkerung ohne Arbeit auskommen würde. Immerhin müssten von den 1000 Euro im Monat, ja auch noch sämtliche Nebenkosten wie Miete, Strom, Telefon usw. bezahlt werden.
Maik75 ist offline  
Alt 25.07.2014, 08:39   #419
JonnyH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von Maik75 Beitrag anzeigen
Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass das bedingungslose Grundeinkommen je kommen wird, so glaube ich, dass nur ein kleiner Teil der Bevölkerung ohne Arbeit auskommen würde. Immerhin müssten von den 1000 Euro im Monat, ja auch noch sämtliche Nebenkosten wie Miete, Strom, Telefon usw. bezahlt werden.
Na besser als H4 ist es allemal!
 
Alt 25.07.2014, 10:47   #420
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von Maik75 Beitrag anzeigen
Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass das bedingungslose Grundeinkommen je kommen wird, so glaube ich, dass nur ein kleiner Teil der Bevölkerung ohne Arbeit auskommen würde. Immerhin müssten von den 1000 Euro im Monat, ja auch noch sämtliche Nebenkosten wie Miete, Strom, Telefon usw. bezahlt werden.
Und die Kranken/Pflegeversicherung, wieder stellt sich die Frage wer zahlt wenn Nachzahlungen anstehen und wer wenn Schulden aufgelaufen sind weil mit Geld nicht umgegangen werden kann???
Harte Sau ist offline  
Alt 25.07.2014, 13:35   #421
Maik75
 
Registriert seit: 17.11.2013
Beiträge: 300
Maik75
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von JonnyH Beitrag anzeigen
Na besser als H4 ist es allemal!
Nicht unbedingt, wenn du Single bist und von den 1000 Euro dann auch noch deine ganzen Nebenkosten bestreiten müsstest, hättest du am Ende vielleicht sogar weniger als Hartz 4.
Maik75 ist offline  
Alt 26.07.2014, 08:49   #422
JonnyH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von Maik75 Beitrag anzeigen
Nicht unbedingt, wenn du Single bist und von den 1000 Euro dann auch noch deine ganzen Nebenkosten bestreiten müsstest, hättest du am Ende vielleicht sogar weniger als Hartz 4.
Und die Vorteile (keine lästigen Anträge mehr, kein An- und Abmelden bei Ortsabwesenheit und Aufnahme von kurzfristigen Jobs...) siehst du nicht?
 
Alt 26.07.2014, 12:38   #423
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Naja Jonny,
jetzt müßen wir nur noch doofe finden die uns das bedingungslos finanzieren.
Der Ratlose ist offline  
Alt 26.07.2014, 12:57   #424
Maik75
 
Registriert seit: 17.11.2013
Beiträge: 300
Maik75
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von JonnyH Beitrag anzeigen
Und die Vorteile (keine lästigen Anträge mehr, kein An- und Abmelden bei Ortsabwesenheit und Aufnahme von kurzfristigen Jobs...) siehst du nicht?
Die Frage ist doch, ob die Vorteile die Nachteile überwiegen.
Maik75 ist offline  
Alt 26.07.2014, 14:11   #425
jackfruit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.07.2011
Ort: Halle Saale
Beiträge: 286
jackfruit
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Und die Kranken/Pflegeversicherung, wieder stellt sich die Frage wer zahlt wenn Nachzahlungen anstehen und wer wenn Schulden aufgelaufen sind weil mit Geld nicht umgegangen werden kann???
Das muss jeder dann selbst zahlen.

Das System bedingungsloses Grundeinkommen läuft ja darauf hinaus bestehende Sozialsysteme abzuschaffen und das daraus gesparte Geld direkt an den Bürger auszuzahlen. Wer nicht mit Geld umgehen kann hat dann einfach Pech.

Je nach Ausprägung (gibt ja zig Ansätze) fallen die unterschiedlichsten Sozialleistungen weg von Kindergeld, Krankenversicherung in ihrer jetzigen Form, Arbeitslosenversicherung, Wohngeld, Wiedereingliederungshilfen und im Laufe der Zeit auch die Rentenversicherung etc.

Es ist halt der Übergang zu mehr Selbstverantwortung.
jackfruit ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
alternative, bedingungsloses, grundeinkommen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rainer Roth: Bedingungsloses Grundeinkommen als Menschenrecht? Martin Behrsing ...Grundeinkommen 37 16.03.2011 14:19
Parteien - Bedingungsloses Grundeinkommen für alle ... Marcel ...Grundeinkommen 1 24.12.2010 16:45
Bedingungsloses Grundeinkommen heute bereits finanzierbar athene ...Grundeinkommen 19 23.03.2007 00:28
Finanzierungsmodelle für ein Bedingungsloses Grundeinkommen trx123 ...Grundeinkommen 1 06.01.2007 05:35
Neue Argumente für ein bedingungsloses Grundeinkommen Groucho ...Grundeinkommen 3 11.07.2006 13:23


Es ist jetzt 09:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland