Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bedingungsloses Grundeinkommen

...Grundeinkommen Alles zum Grundeinkommen


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2014, 13:11   #376
FMD82
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

@ Kaydo

Na ja, er geht schon länger. Ich glaube ca. 50 min.
Und er hat auch Bonusmaterial - von manchen Interviewpartnern, die im "Hauptfilm" vorkommen, gibt es ganz lange Gespräche mit ihnen (z. B. mit Katja Kipping). Man lässt sie und andere ausreden.

---

10.04.2013 | YouTube.com:

Schöner Streit - Grundeinkommen - YouTube

So eine oder eine ähnliche Diskussion hätte ich gerne mal im TV, anstatt dieser verlogenen Scheindebatten bei Anne Will & co.
 
Alt 10.01.2014, 15:57   #377
jackfruit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.07.2011
Ort: Halle Saale
Beiträge: 286
jackfruit
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Bedingungslos bedeutet ja, dass es an keine Voraussetzungen geknüpft ist und keinen speziellen Empfängerkreis gibt. Es bekommen alle BGE. Die Berechnungsgrundlagen unterscheiden sich in dem Sinne welche Sozialleistungen dadurch ersetzt werden sollen wie Krankenversicherung, Kindergeld, Rente, Wohngeld etc. und über welche Steuern es rückfinanziert werden soll. Je nach Modell fallen andere Sozialleistungen weg und daher entstehen dann auch unterschiedliche Kosten. Der Wegfall von Sozialleistungen bedeutet aber für kleinere Gruppen stärkere Einschnitte. Es muss demnach ein gesunder Ausgleich gefunden werden der auch mit dem GG vereinbar ist und natürlich finanzierbar ist.


Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
Also ich versuche es nochmal ganz sachlich.

Frage:
Wer genau soll denn das BGE bekommen und welche Voraussetzungen sind daran geknüft.

Weder ein Herr Götz Werner noch andere sind bereit sich darüber auszulassen.

Es muß doch für eine Disskussion einen Konsens geben, eine Grundlage, eine Arbeitsgrundlage, ein Fundament.

Wie kann man den über finanzierungen usw sprechen wenn nicht einmal feststeht wie groß der Empfängerkreis ist.
jackfruit ist offline  
Alt 10.01.2014, 18:37   #378
Kaydo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 285
Kaydo
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von jackfruit Beitrag anzeigen
Bedingungslos bedeutet ja, dass es an keine Voraussetzungen geknüpft ist und keinen speziellen Empfängerkreis gibt.
Du kannst es auch anders formulieren.

Wozu ist die Wirtschaft da?

Sie ist dafür da, alle Menschen mit allem zu versorgen, was gebraucht wird. Und das ist in erster Linie Nahrung, Kleidung, Wohnen und Energie. Die Wirtschaft kann alle Menschen versorgen. Wir haben längst die Produktionsmöglichkeiten dafür.

Und man konnte es sehen, als die marode DDR mit einem Paukenschlag von der nur so vor Kraft strotzenden Westdeutschen Wirtschaft aus dem Stand mit allem versorgt wurde, was es Jahre und jahrzehntelang im Kommunismus nicht gegeben hat.

Aber warum gibt es dann heute noch (oder wieder) »Arme«, wenn doch die Wirtschaft alle versorgen könnte?

Weil man nicht alle versorgen will!

Man hat tausend Ausreden, warum man es nicht tut. Aber so geht es nicht weiter. Wenn die »technischen« Möglichen vorhanden sind, und wir in einer Überflussgesellschaft leben, dann darf es keine Ausreden mehr geben, warum man die Menschen nicht versorgt.

Regierungen, die trotz vorhandener Versorgungsmöglichkeiten ihre eigene Bevölkerung in Mülltonnen wühlen lässt und an die Menschen die Reste verfüttert, die die Bessergestellten übrig lassen, sind Regime.

bGE, ... was sonst.
:danke:

...
__

Kaydo
Kaydo ist offline  
Alt 13.01.2014, 16:02   #379
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von Kaydo Beitrag anzeigen
Wozu ist die Wirtschaft da?

Sie ist dafür da, alle Menschen mit allem zu versorgen, was gebraucht wird. Und das ist in erster Linie Nahrung, Kleidung, Wohnen und Energie. Die Wirtschaft kann alle Menschen versorgen. Wir haben längst die Produktionsmöglichkeiten dafür.
Ein solches Wirtschaftssystem ließe sich in einem Wort definieren: Kommunismus.

Zitat:
Und man konnte es sehen, als die marode DDR mit einem Paukenschlag von der nur so vor Kraft strotzenden Westdeutschen Wirtschaft aus dem Stand mit allem versorgt wurde, was es Jahre und jahrzehntelang im Kommunismus nicht gegeben hat.
Es gab über Jahre und jahrzehntelang vor allem eins nicht: Keinen Kommunismus.

Zitat:
Aber warum gibt es dann heute noch (oder wieder) »Arme«, wenn doch die Wirtschaft alle versorgen könnte?
Weil es keinen Kommunismus gibt.

Zitat:
Weil man nicht alle versorgen will!
Das könnte im Kommunismus nicht passieren, denn Kommunismus ist Selbstversorgung mit freiem Zugang zu allen Ressourcen.

Zitat:
Man hat tausend Ausreden, warum man es nicht tut. Aber so geht es nicht weiter.
Genau, Antikommunismus ist die Grundtorheit unserer Epoche. Selbst gewähltes Sklaventum und Entmündigung.

Zitat:
Wenn die »technischen« Möglichen vorhanden sind, und wir in einer Überflussgesellschaft leben, dann darf es keine Ausreden mehr geben, warum man die Menschen nicht versorgt.
Die Ausrede heißt Kapitalismus.

Zitat:
bGE, ... was sonst.
Wer von der Systemfrage nicht reden will, sollte vom bGE tunlichst schweigen!
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 13.01.2014, 17:33   #380
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

==> “Wer nicht arbeiten will, ist krank” – Götz Werner in der NZZ | grundeinkommen.ch
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 14.01.2014, 00:32   #381
Surfing
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Surfing
 
Registriert seit: 15.07.2013
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.189
Surfing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Selbstverständlich wird mit dem BGE auch die Systemfrage gestellt! Wie man an den letzten Wahlergebnissen deutlich sehen kann will die Mehrheit der Wähler (nicht die Mehrheit der Bevölkerung) derzeit keinen Systemwechsel.

Wie das bei einer echten Volksabstimmung ohne Einmischung der Parteien und Medien aussehen würde wäre interessant.
__

Meine Beiträge stellen meine nach GG-geschützte private Meinung dar. Meine Tipps, Rat und Empfehlungen sind keine Rechtsberatung.
Surfing ist offline  
Alt 14.01.2014, 13:12   #382
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von jackfruit Beitrag anzeigen
Bedingungslos bedeutet ja, dass es an keine Voraussetzungen geknüpft ist und keinen speziellen Empfängerkreis gibt. Es bekommen alle BGE. Die Berechnungsgrundlagen unterscheiden sich in dem Sinne welche Sozialleistungen dadurch ersetzt werden sollen wie Krankenversicherung, Kindergeld, Rente, Wohngeld etc. und über welche Steuern es rückfinanziert werden soll. Je nach Modell fallen andere Sozialleistungen weg und daher entstehen dann auch unterschiedliche Kosten. Der Wegfall von Sozialleistungen bedeutet aber für kleinere Gruppen stärkere Einschnitte. Es muss demnach ein gesunder Ausgleich gefunden werden der auch mit dem GG vereinbar ist und natürlich finanzierbar ist.

So so, alle bekommen also das BGE. So einfach ist das.

Also bekommt der niederländische Arbeitslose, der englische Millionär alle ein BGE aus Deutschland.
Und dafür soll sich dann die Arbeiterschaft in Deutschland begeistern?

Aus diesem Grund ist es eigentlich eines jeden Pflicht gegen ein BGE anzukämpfen und die die so etwas fordern als das zu bezeichnen was sie sind.
Tagträumer oder parasitäre Elemente die keinen Bock haben zu arbeiten.
Denn darum geht es doch eigentlich oder ?
Kein Lust zum Arbeiten und alle anderen sollen einem das Leben bezahlen. Und das als Rechtsanspruch.
Der Ratlose ist offline  
Alt 17.01.2014, 07:50   #383
Nowottny
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 938
Nowottny
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
Kein Lust zum Arbeiten und alle anderen sollen einem das Leben bezahlen. Und das als Rechtsanspruch.
Würde ich jetzt zunächstmal nicht so sehen.

Der Wahnsinn ist doch ein ganz anderer: es werden staatliche Hilfsleistungen gewährt, obwohl gar keine Notlage vorliegt. Wenn Jeder ein BGE erhält, werden viele Milliarden Euro deren Re-Finanzierung auf wackeligen Beinen steht umverteilt, obwohl die Empfänger diese gar nicht benötigen.

Das ist so, als ob morgens der Milchmann kommt und einem einen halben Liter Milch hinstellt. Jeden Tag. Obwohl man gar keine Milch mag.

Ich halte das für Unfug.
Nowottny ist offline  
Alt 17.01.2014, 10:37   #384
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
Kein Lust zum Arbeiten und alle anderen sollen einem das Leben bezahlen. Und das als Rechtsanspruch.
Sagen wir mal jeder bekommt 1000€/Monat wie lange dauert es bis die ersten die nicht Arbeiten wollen kommen und mehr wollen,weil eine Nachzahlung ansteht,oder die WaMa kaputt ist,oder was auch immer.
Wer ist dann zuständig?
Harte Sau ist offline  
Alt 17.01.2014, 13:34   #385
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.981
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

BGE =
Natürlich nur für diejenigen die auch hilfebedürftig sind, nicht für die die sich selbst versorgen. Jeder muss mindestens soundsoviel im Monat zur Verfügung haben. Es ist an keine Gegenleistung geknüpft. Quasi Hartz IV ohne Sanktionsmöglichkeiten.
Das bedingungslos bezieht sich nicht auf die Anspruchsvoraussetzungen sondern auf die Leistungsabgabe.
swavolt ist offline  
Alt 17.01.2014, 19:05   #386
Nowottny
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 938
Nowottny
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von swavolt Beitrag anzeigen
BGE =
Natürlich nur für diejenigen die auch hilfebedürftig sind, nicht für die die sich selbst versorgen. Jeder muss mindestens soundsoviel im Monat zur Verfügung haben. Es ist an keine Gegenleistung geknüpft. Quasi Hartz IV ohne Sanktionsmöglichkeiten.
Das bedingungslos bezieht sich nicht auf die Anspruchsvoraussetzungen sondern auf die Leistungsabgabe.
Das klang aber bisher anders: JEDER würde das BGE bekommen. Ob hilfebedürftig oder nicht.

Wenn es nun doch Deiner Meinung nach lediglich Hilfebedürftige bekommen, geht jeder Einspareffekt verloren. Weil dann die Hilfebedürftigkeit doch wieder von einer ganzen Horde von öffentlichen Bediensteten überprüft und hinterfragt wird.

Würde hingegen Jeder das BGE erhalten, wäre der Personalaufwand sehr viel kleiner, wenn nicht gar gleich Null: Geburtsurkunde vorlegen, aktueller Aufenthaltsort, Bankverbindung. Weil es einfach Jeder bekäme.
Nowottny ist offline  
Alt 19.01.2014, 20:02   #387
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Es schwangt also, zwischen alle (circa 7 milliarden Menschen) und nur den Bedürftigen (circa 5 milliarden Menschen).

Wenn jemand über ein BGE diskutieren möchte, muß er doch ganz klare Vorstellungen haben wer das überhaupt bekommen soll.
Erst dann ist doch eine erste Rechengröße gegeben.

Alles andere ist doch nur Gelatte und unseriös.
Der Ratlose ist offline  
Alt 11.04.2014, 18:18   #388
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Von den Linken gibt es auch wieder was zum Thema:
Zitat:
Ein bisschen Wohlstand für alle

Arbeitsgemeinschaft der Linkspartei präsentiert ihr Konzept für Bedingungsloses Grundeinkommen / Debatte auf dem Parteitag geplant
Zitat:
Die BAG Grundeinkommen in und bei der LINKEN nahm den Parteitag zum Anlass, um am Donnerstag ihr überarbeitetes Modell eines solchen BGE zu präsentieren. Dafür hatte man gleich zwei Varianten entwickelt. Eine Variante »Sozialdividende« und eine Variante »negative Einkommenssteuer«, wie BAG-Sprecherin Katharina Messinger am Donnerstag erläuterte.
11.04.2014: Ein bisschen Wohlstand für alle (neues-deutschland.de)
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 12.04.2014, 13:27   #389
Albertt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Albertt
 
Registriert seit: 28.09.2013
Beiträge: 1.902
Albertt Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Nie wieder arbeiten? - Das Grundeinkommen - Youtube

Habe ich zwar schon in einem anderen Thema (http://www.elo-forum.org/grundeinkom...56/index2.html) verlinkt, aber dort ist es, wie zu erwarten, untergegangen.
Albertt ist gerade online  
Alt 16.06.2014, 19:59   #390
JonnyH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Über Hartz4 schimpfen, aber das BGE ablehnen! Komisch?
 
Alt 07.07.2014, 16:29   #391
merapi22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.01.2011
Ort: 3. Planet total unterentwickelt, festhängend
Beiträge: 54
merapi22
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
Es schwangt also, zwischen alle (circa 7 milliarden Menschen) und nur den Bedürftigen (circa 5 milliarden Menschen).
Das BGE sollte an alle Weltbürger ausbezahlt werden, das sind derzeit 7,3 Milliarden Menschen. Denn jeder Mensch hat ein Existenzrecht und einen Erbrechtsanspruch auf seinen Anteil an Land, Ressourcen udn am technischen Fortschritt. Sowie einen Entschädigungsanspruch für Verdreckung des Planeten, Luft, Wasser, Land. Die Abgase müssen alle einamtmen, die Überfischung der Ozeane betrifft duch steigende Preise für Fisch auch alle und nimmt Millionen Fischer die Existenzgrundlage.

Ausbezahlt wird das BGE von der UNO direkt an alle Weltbürger. Finanziert wird das BGE über Verbrauchssteuern, je schädlicher für Mensch und Umwelt - desto höher die Steuer. Das Verursacherprinzip wird so endlich gerecht umgesetzt!

Durch das globale BGE wird die Armut beseitigt und damit die meisten heutigen Probleme.

Ein Schritt zum BGE: Antrag: Existenzminimum und Teilhabe sicherstellen ? Sanktionsmoratorium jetzt | Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB
__

BGE=Gerechtigkeit, Freiheit, Chancengleichheit und Wohlstand global für alle!
merapi22 ist offline  
Alt 07.07.2014, 16:34   #392
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von merapi22 Beitrag anzeigen
Das BGE sollte an alle Weltbürger ausbezahlt werden, das sind derzeit 7,3 Milliarden Menschen. Denn jeder Mensch hat ein Existenzrecht und einen Erbrechtsanspruch auf seinen Anteil an Land, Ressourcen udn am technischen Fortschritt. Sowie einen Entschädigungsanspruch für Verdreckung des Planeten, Luft, Wasser, Land. Die Abgase müssen alle einamtmen, die Überfischung der Ozeane betrifft duch steigende Preise für Fisch auch alle und nimmt Millionen Fischer die Existenzgrundlage.

Ausbezahlt wird das BGE von der UNO direkt an alle Weltbürger. Finanziert wird das BGE über Verbrauchssteuern, je schädlicher für Mensch und Umwelt - desto höher die Steuer. Das Verursacherprinzip wird so endlich gerecht umgesetzt!

Durch das globale BGE wird die Armut beseitigt und damit die meisten heutigen Probleme.

Ein Schritt zum BGE: Antrag: Existenzminimum und Teilhabe sicherstellen ? Sanktionsmoratorium jetzt | Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB

Ich fass es ja nicht.Da ist der Jonny ruhig.Und was passiert,da fängt der nächste Träumer hier an.
schweizer ist offline  
Alt 07.07.2014, 16:47   #393
merapi22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.01.2011
Ort: 3. Planet total unterentwickelt, festhängend
Beiträge: 54
merapi22
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von schweizer Beitrag anzeigen
Ich fass es ja nicht.Da ist der Jonny ruhig.Und was passiert,da fängt der nächste Träumer hier an.
Ich hab bereits das BGE seit 2007 und darum bin ich beim Arbeitsamt nicht mehr erpressbar = kann Niedriglohnarbeit ablehnen.

Kapitalismus in Form der sozialen Marktwirtschaft = Zugewinnwirtschaft für ALLE!

Wenn man Arbeitnehmer zwingt ohne Gewinn zu arbeiten, dann zwingt man auch bald Unternehmer ohne Gewinn die Waren zu verkaufen, Vermieter ohne Gewinn zu vermieten!

Beste Infos zum BGE findet Ihr hier: Materialien zur bGE-Online-Petition von Susanne Wiest
__

BGE=Gerechtigkeit, Freiheit, Chancengleichheit und Wohlstand global für alle!
merapi22 ist offline  
Alt 07.07.2014, 16:56   #394
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von merapi22 Beitrag anzeigen
Ich hab bereits das BGE seit 2007 und darum bin ich beim Arbeitsamt nicht mehr erpressbar = kann Niedriglohnarbeit ablehnen.

Kapitalismus in Form der sozialen Marktwirtschaft = Zugewinnwirtschaft für ALLE!

Wenn man Arbeitnehmer zwingt ohne Gewinn zu arbeiten, dann zwingt man auch bald Unternehmer ohne Gewinn die Waren zu verkaufen, Vermieter ohne Gewinn zu vermieten!

Beste Infos zum BGE findet Ihr hier: Materialien zur bGE-Online-Petition von Susanne Wiest
schön für dich.und was ist mit dem rest der fast 80 millionen deutschen?
schweizer ist offline  
Alt 07.07.2014, 17:03   #395
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von merapi22 Beitrag anzeigen
Ich hab bereits das BGE seit 2007 und darum bin ich beim Arbeitsamt nicht mehr erpressbar = kann Niedriglohnarbeit ablehnen.

Kapitalismus in Form der sozialen Marktwirtschaft = Zugewinnwirtschaft für ALLE!

Wenn man Arbeitnehmer zwingt ohne Gewinn zu arbeiten, dann zwingt man auch bald Unternehmer ohne Gewinn die Waren zu verkaufen, Vermieter ohne Gewinn zu vermieten!

Beste Infos zum BGE findet Ihr hier: Materialien zur bGE-Online-Petition von Susanne Wiest
irgendwie wiedersprichst du dich hier.siehe hier was du im anderen thema geschrieben hast (heute)

Wie soll ich mich jetzt verhalten, da ich durch das Nichterscheinen in dieser Ausenstelle des Arbeitsamt über 5 Wochen sicher sanktioniert bin? DANKE! Mein Knie kann ich auch jetzt noch nicht bewegen.
schweizer ist offline  
Alt 07.07.2014, 17:15   #396
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von schweizer Beitrag anzeigen
Ich fass es ja nicht.Da ist der Jonny ruhig.Und was passiert,da fängt der nächste Träumer hier an.
Kannst du auch sachlich argumentieren? Oder bewirbst du dich gerade für die Abteilung "Troll in Behandlung"? Viele deiner Freund sind da auch schon Patient.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 07.07.2014, 17:19   #397
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Kannst du auch sachlich argumentieren? Oder bewirbst du dich gerade für die Abteilung "Troll in Behandlung"? Viele deiner Freund sind da auch schon Patient.
na vielleicht hast du ja die güte hier uns eine seriöse finanzierung vorzustellen.
aber bitte nicht auf diese deutsche seite von bge.de verweisen!

also wir sind jetzt alle gespannt auf dich.
schweizer ist offline  
Alt 07.07.2014, 17:22   #398
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von schweizer Beitrag anzeigen
na vielleicht hast du ja die güte hier uns eine seriöse finanzierung vorzustellen.
aber bitte nicht auf diese deutsche seite von bge.de verweisen!

also wir sind jetzt alle gespannt auf dich.
Bevor du Forderungen stellst, arbeitest du erst mal an deiner Art und Weise. Im übrigen solltest du den Thread auch von Anfang an lesen, bevor du hier mit deinem pawlow'schen Reflex alles anbeißt Als schweizer solltest du ja mit dem Thema bGE von Natur aus vertraut sein. Wie es scheint liegen da aber doch gewisse Defizite vor.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 07.07.2014, 17:28   #399
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Bevor du Forderungen stellst, arbeitest du erst mal an deiner Art und Weise. Im übrigen solltest du den Thread auch von Anfang an lesen, bevor du hier mit deinem pawlow'schen Reflex alles anbeißt Als schweizer solltest du ja mit dem Thema bGE von Natur aus vertraut sein. Wie es scheint liegen da aber doch gewisse Defizite vor.
dachte ich es mir doch,das ausser heisse luft kommt nichts-

dann träumt mal schön weiter vom bge.
ich wüsste auch nicht das ein bge in der schweiz gibt.und falls du auf die volksabstimmung ansprichst.dann kann ich dir schon mal das ergebnis sagen wie es ausgeht
schweizer ist offline  
Alt 08.07.2014, 14:20   #400
merapi22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.01.2011
Ort: 3. Planet total unterentwickelt, festhängend
Beiträge: 54
merapi22
Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat von schweizer Beitrag anzeigen
irgendwie wiedersprichst du dich hier.siehe hier was du im anderen thema geschrieben hast (heute)

Wie soll ich mich jetzt verhalten, da ich durch das Nichterscheinen in dieser Ausenstelle des Arbeitsamt über 5 Wochen sicher sanktioniert bin? DANKE! Mein Knie kann ich auch jetzt noch nicht bewegen.
Seit 2007 hat es in Deutschland die Pflicht zur Krankenversicherung, diese beträgt 148 Euro im Monat. Wenn ich wegen Krankheit nicht zur Auszahlungsstelle gehen kann, dann erfolgt die Sanktionierung bei ofw = ohne festen Wohnsitz bersits nach wenigen Wochen. Man ist dann zu dieser Krankenversicherung verpflichtet.

Mir geht es bei der Anmeldung gar nicht um den Tagessatz, sondern, dass ich keine Krankenpflichtversicherung bezahlen muss, da blieben von den 250 Euro nur 102 Euro übrig und als ofw-ler ist man eh nur Kassenpatient 3. Klasse!

Es gibt viele die über 10.000 Euro Schulden bei den deutschen Krankenkassen angehäuft haben. Abmeldung ins Ausland wäre das BESTE! Also um Deutschland einen Bogen machen, denn im Ausland hat es keine Zwangskrankenkasse!

Mit BGE wäre das Problem behoben, weil da einfach jeder automatisch Krankenversichert ist, dies hat es bereits in vielen Ländern, wie Brasilien, Malaysia ec.

Gegen das BGE sind nur Lobbyisten die alles so ungerecht belassen wollen wie es ist und natürlich die Beamten als priviligierte Schicht. Gehörst Du da dazu und bekommst sogar Geld für diese Beiträge ohne Substanz und Sinn?
__

BGE=Gerechtigkeit, Freiheit, Chancengleichheit und Wohlstand global für alle!
merapi22 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
alternative, bedingungsloses, grundeinkommen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rainer Roth: Bedingungsloses Grundeinkommen als Menschenrecht? Martin Behrsing ...Grundeinkommen 37 16.03.2011 14:19
Parteien - Bedingungsloses Grundeinkommen für alle ... Marcel ...Grundeinkommen 1 24.12.2010 16:45
Bedingungsloses Grundeinkommen heute bereits finanzierbar athene ...Grundeinkommen 19 23.03.2007 00:28
Finanzierungsmodelle für ein Bedingungsloses Grundeinkommen trx123 ...Grundeinkommen 1 06.01.2007 05:35
Neue Argumente für ein bedingungsloses Grundeinkommen Groucho ...Grundeinkommen 3 11.07.2006 13:23


Es ist jetzt 22:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland