QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Finanzierungsmodelle für ein Bedingungsloses Grundeinkommen

...Grundeinkommen

Alles zum Grundeinkommen


Finanzierungsmodelle für ein Bedingungsloses Grundeinkommen

...Grundeinkommen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.12.2006, 14:44   #1
trx123
Elo-User/in
 
Benutzerbild von trx123
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 93
trx123
Standard Finanzierungsmodelle für ein Bedingungsloses Grundeinkommen

Zitat:
Das herkömmliche Sozialstaatsmodell gerät in Schwierigkeiten, weil es sich über
sozialversicherungspflichtige Lohnarbeit definiert. Bereits seit den 80er Jahren des 20.
Jahrhunderts wird als Alternative ein Bedingungsloses Grundeinkommen diskutiert, das
jedem ohne Bedürftigkeitsprüfung und Arbeitszwang, individuell und in existenzsichernder
Höhe auszahlt werden soll. Diese Charakterisierung des Grundeinkommens entspricht der
des Basic Income Earth Networks (BIEN).

Einer der häufigsten Einwände ist, daß ein solches Grundeinkommen nicht finanzierbar sei.
Allerdings sind gerade in den letzten Monaten mehrere Finanzierungsmodelle in der
Öffentlichkeit präsentiert worden. Diese Arbeit soll einen Überblick darüber geben, welche
Überlegungen und konkreten Modelle zur Finanzierung eines Bedingungslosen Grundeinkommens
es gibt. Dabei werden fünf Modelle für die Bundesrepublik Deutschland und eines für Österreich
vorgestellt und anschließend verglichen.

Es ist allerdings nicht Aufgabe dieser Arbeit zu beurteilen, ob die Annahmen, die den
einzelnen Finanzierungsmodellen zugrundeliegen, stichhaltig sind.
Im Rahmen dieser Arbeit kann des weiteren nicht der Frage nachgegangen werden, welche
ökonomische Dynamik durch die Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens
ausgelöst werden kann, d.h., wie Produktivität, Investitionsbereitschaft, Bruttoinlandsprodukt,
Löhne und Gehälter sowie Zinsen und Inflation sich dann voraussichtlich entwickeln werden.
Am Ende werden Überlegungen angestellt, wie die öffentliche Akzeptanz für das
Bedingungslose Grundeinkommen erhöht werden könnte.
pdf, 30 Seiten: http://www.martinwilke.de/Finanzieru...deinkommen.pdf
trx123 ist offline  
Alt 06.01.2007, 04:35   #2
Marcel
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Marcel
 
Registriert seit: 25.03.2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 188
Marcel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Danke :daumen:
__

Freundliche Grüße Marcel
.

[b]Ein Bedingungsloses Grundeinkommen (Existenzgeld) für alle ? [/b]
In Deutschland lag nach der abweichenden Definition der Europäischen Union (60 % des mittleren Einkommens) die Armutsgrenze im Jahr 2003 bei einem monatlichen Einkommen von 938 Euro. [url]http://de.wikipedia.org/wiki/Armut[/url]
Marcel ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
finanzierungsmodelle, bedingungsloses, grundeinkommen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bedingungsloses Grundeinkommen achim2 ...Grundeinkommen 699 29.11.2017 17:39
Rainer Roth: Bedingungsloses Grundeinkommen als Menschenrecht? Martin Behrsing ...Grundeinkommen 37 16.03.2011 13:19
Parteien - Bedingungsloses Grundeinkommen für alle ... Marcel ...Grundeinkommen 1 24.12.2010 15:45
Bedingungsloses Grundeinkommen heute bereits finanzierbar athene ...Grundeinkommen 19 22.03.2007 23:28
Neue Argumente für ein bedingungsloses Grundeinkommen Groucho ...Grundeinkommen 3 11.07.2006 12:23


Es ist jetzt 08:43 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland