Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> 30-Tage-Regel für Arbeitslosengeld verfassungskonform S 7 AL


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 29.11.2005, 13:02   #1
Lusjena
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard 30-Tage-Regel für Arbeitslosengeld verfassungskonform S 7 AL

S 7 AL 132/05 Urteil des SG Düsseldorf

30-Tage-Regel für Arbeitslosengeld verfassungskonform



Die 30-Tage-Regel, nach der die Agenturen für Arbeit das Arbeitslosengeld I berechnen, ist verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden. Zu diesem Schluss kommt das Sozialgericht Düsseldorf in einer am Montag veröffentlichten Entscheidung. Nach der Regelung zahlen die Agenturen den Empfängern in jedem vollen Monat pauschal Geld für 30 Tage - unabhängig davon, ob der Monat tatsächlich 28, 29, 30 oder 31 Tage lang ist. Auf ein Jahr addiert erhalten die Empfänger von Arbeitslosengeld I somit Geld für 360 Tage, obwohl das Jahr 2005 zum Beispiel 365 Tage zählt.

Das Verfahren gilt seit Januar 2005 und soll die Arbeitsagenturen entlasten. Zuvor hatten diese das Geld exakt für die tatsächliche Monatslänge überwiesen. «Im Einzelfall kann es durch die Änderung zur Auszahlung von weniger Arbeitslosengeld kommen», sagte ein Gerichtssprecher. Laut Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg erhalten die Empfänger durch die 30-Tage-Regelung jedoch nicht weniger Geld als zuvor. «Bereits seit 1998 ist es bei uns Gang und Gäbe, dass das Jahr nur 360 Tage hat», sagte ein Agentursprecher. (Aktenzeichen: S 7 AL 132/05).




Zitat:
Reg. Benutzer dieses Forums können hier zu dem Urteil ihre Meinung abgeben: Diskussionsbereich
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
30tageregel, arbeitslosengeld, verfassungskonform

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Absenkungsbescheide in der Regel rechtswidrig Mambo Infos zur Abwehr von Behördenwillkür 1 21.01.2008 13:36
Arbeitslosengeld auslaufen lassen oder noch ein paar Tage "aufsparen"? jannes ALG I 3 05.11.2007 19:23
Wie wird in der Regel Fahrgeld gezahlt ? bert62 ALG II 8 15.07.2007 13:07
Regel- oder Verbraucherinsolvenz? Mario69 Schulden 3 11.12.2006 13:39
Sind Wachmänner die Regel? Lasse Allgemeine Fragen 68 22.07.2006 17:32


Es ist jetzt 22:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland